Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 22/2018
Hauptthemen - Seite 8
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Blutspende Höhn

Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt, um den Bedarf in der Bevölkerung zu decken.

Ihre freiwillige und unentgeltliche Blutspende beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes sichert die Versorgung der Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

Wie wichtig sie als Spender sind, zeigte sich auch nach der Amokfahrt in Münster. Über das Blutspendezentrum in Münster konnte man in der akuten Phase allen Anfragen der Münsteraner Krankenhäuser nach Blutkonserven gerecht werden und die benötigten Präparate sofort zur Verfügung stellen. Die angeforderten Blutkonserven wurden aus den Beständen des Blutspendezentrum Münster geliefert, die für solche Krisensituationen immer gefüllt sein sollten.

Deshalb sind Blutspender ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und Verantwortung. Daher ist es wichtig, regelmäßig Blut zu spenden, damit im Rahmen der medizinischen Daseinsvorsorge und für Kathastrophenfälle in den Krankenhäusern und Arztpraxen für die Patienten immer genügend Blut vorhanden ist.

Deshalb noch einmal von uns die herzliche Einladung unseren nächsten Blutspendetermin am 01. Juni 2018, in der Wilhelm- Albrecht Schule in Höhn, von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr zu besuchen.