Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 29/2020
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Die Abiturzeugnisse 2020 am Beruflichen Gymnasium der BBS Westerburg wurden im feierlichen Rahmen überreicht

In diesem Jahr wurden 80 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums der BBS Westerburg mit den lang ersehnten Abiturzeugnissen ausgezeichnet. Den Absolventinnen und Absolventen aus den drei Klassen der Fachrichtung Wirtschaft, den zwei Klassen der Fachrichtung Technik und der Klasse der Fachrichtung Bilinguale Betriebswirtschaftslehre wurden im feierlichen Rahmen in der Aula der Schule ihre Urkunden überreicht.

Leider konnte in diesem Jahr die Feierlichkeit, aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen, nicht wie gewohnt in einem festlichen Abiturball durchgeführt werden. Die Überreichung der Abiturzeugnisse wurde in kleineren Veranstaltungen für die sechs Klassen nacheinander in der Aula der Schule durchgeführt.

Der Schulleiter, Herr Michael Niess, verabschiedete die Absolventinnen und Absolventen in seiner mitreißenden Art und zeigte sich begeistert, wie der Jahrgang neben der fachlichen Qualifikation sein soziales Engagement unter Beweis gestellt habe, was ein besonderes Anliegen der Schule ist. Insbesondere sprach er seine Anerkennung an alle aus, die Abiturprüfungen erfolgreich gemeistert zu haben. Dies unter den schwierigen Bedingungen einer Schulschließung kurz vor den schriftlichen Prüfungen, was sicherlich eine ganz besondere Herausforderung dargestellt hat, die noch kein Abiturjahrgang zuvor erlebt hat. Am Schluss betonte Michael Niess, dass er überzeugt ist, dass die Absolventen ausgezeichnet vorbereitet sind für den immer schnelleren Wandel im zukünftigen Berufsleben oder dem akademischen Umfeld. Er wünschte allen eine erfolgreiche Zukunft.

Im Anschluss bedankte sich der Leiter des Beruflichen Gymnasium, Herr Holger Langschied, bei allen Beteiligten, welche zum Erfolg des Abiturjahrgangs beigetragen haben. In seiner Rede ließ er nochmals die wichtigsten Stationen der vergangenen drei Jahren Revue passieren. Dabei ging er natürlich auch nochmal auf die besondere Durchführung der Abiturprüfungen ein. Zu guter Letzt gab Herr Langschied den Absolventinnen und Absolventen die besten Glückwünsche für die berufliche und private Zukunft mit auf den Weg.

Natürlich ließen es sich die Stammkursleiter nicht nehmen, die eine oder andere Anekdote aus den drei Jahren aufleben zu lassen und den Blick dabei auf die Zukunft der Absolventinnen und Absolventen zu richten. Anschließend überreichten sie die Abiturzeugnisse an ihre Klassen.

Wie in jedem Jahr wurden neben den Abiturzeugnissen weitere Auszeichnung verliehen für hervorragende Leistung und soziales Engagement.

Im Namen des Landrats, Herrn Achim Schwickert, wurde Louis Beul als Jahrgangsbester im Bereich Wirtschaft ausgezeichnet mit einer Durchschnittsnote von 1,0, verbunden mit einem Buchgutschein. Im Bereich Technik erhielt Luca Sören Pieschl die Urkunde als Jahrgangsbester mit einer Durchschnittsnote von 1,3.

Den Buchpreis der Bildungsministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhielten Hannah Schilling und Leonita Rexhaj. Beide Schülerinnen haben in außergewöhnlicher Weise die Schule unterstützt für die Projekte „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“, Schülerfirma „Explore Europe“ bzw. „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ und viele weiter außerunterrichtliche Aktivtäten. Sie haben sehr viel Organisations- und Kommunikationstalent bewiesen und der BBS-Westerburg maßgeblich bei diesen Projekten weiter geholfen unter Einsatz sehr vieler Stunden in ihrer Freizeit.

Da neben den beiden genannten noch viele weitere Schüler ihr soziales Engagement an den genannten Projekten unter Beweis gestellt haben, ließ es sich die Schulleitung nicht nehmen, auch diesen mit einer Urkunde der Schule zu danken. Die Laudatio hierfür hielt Björn Bergmann, da er die geehrten Schülerinnen und Schüler an vielen dieser Stationen maßgeblich begleitet hat. Diese Urkunde wurde überreicht an Max Batz, Melanie Kraschner, Kai Sturm, Bartosz Burgiel, Anna Will, Esther Brauer, Anna Jung, Stella Rosé Lange, Michalla Alexandra, Franziska Simon, Erika Willer und Tim Luca Zirfas.

Die Abiturprüfung haben bestanden:

Sami Abou Alzahab (Westerburg), Judy Al chalabi (Westerburg), Jason Arndt (Hüblingen), Jahangir Basharat (Müschenbach), Maximilian Leon Batz (Rennerod), Eduard Bauer (Bad Marienberg), Alessa Behr (Nistertal), Johannes Betz (Zehnhausen), Louis Beul (Rehe), Esther Brauer (Westerburg), Bartosz Wojciech Burgiel (Wirges), Johanna Wera Deis (Oberrod), Zekeriya Yahya Erol (Meudt), Kilian Fenzke (Hof), Helena Ferger (Westerburg), Kim Lea Fessl (Höhn), Sara Jasmin Fröhlich (Hellenhahn-Schellenberg), Melissa Gerreser (Höhn), Shopithan Goneswaran (Bad Marienberg), Leon Hanis (Hof), Marsha Hauke (Pottum), Chiara Heier (Elsoff-Mittelhofen), Jonas Helm (Seck), Laura Hering (Hellenhahn-Schellenberg), Tim Heuzeroth (Gemünden), Simon Hoff (Freilingen), Chantal Homberg (Hellenhahn-Schellenberg), Hannah Horz (Guckheim), Leon Hölper (Dornburg-Wilsenroth), Angelina Jung (Seck), Anna Jung (Rehe), Karina Jung (Irmtraut), Malcolm Jung (Stockum-Püschen), Vanessa Kehr (Kölbingen), Audrey Klecha (Westerburg-Wengenroth), Erik Klein (Stein-Neukirch), Jasmin Klein (Berod), Nils Koch (Westerburg), Melanie Kraschner (Bad Marienberg), Lorenz Kühnel (Willmenrod), Stella Rosé Lange (Herschbach), Stefan Leischmidt (Bad Marienberg), Katharina Magdalena Leukel (Höhn), Christof Martin Macalla (Meudt), Cara Aimée Malek (Hellenhahn-Schellenberg), Sara Martins da Mata (Mogendorf), Daniel Massold (Westerburg), Jana Meudt (Zehnhausen), Alexandra Sophia Michalla (Mündersbach), Clevie Lelo Mundele (Guckheim), Kirill Natha (Bad Marienberg), Steven Pauls (Oberahr), Christina Pfeifer (Hergenroth), Luca Sören Pieschl (Westerburg-Wengenroth), Tomke Polley (Hellenhahn-Schellenberg), Anna-Sophie Rangnau (Wallmerod), Leonita Rexhaj (Elsoff), Lena Roth (Rotenhain), Hannah Schilling (Hellenhahn-Schellenberg), Rudolf-Manuel Schmiedke (Rennerod), Chantal Schneevoigt (Niederahr), Josephine Alexandra Schneider (Stockum-Püschen), Jonas Schürg (Hardt), Peter Serzantov (Müschenbach), Franziska Simon (Rennerod), Ilka Sommerhoff (Guckheim), Lukas Spohr (Dierdorf-Elgert), Louis Steudter (Hahn), Yannik Strüder (Hartenfels), Kai Sturm (Wallmerod), Celina Teichmann (Molsberg), Manuella Tomas (Liebenscheid), Ida Vieregge-Heyng (Unnau), Dana Voigtländer (Moschheim), Michel Wengenroth (Winnen), Anna Will (Berzhahn), Erika Willer (Hachenburg), Carolin Wisser (Enspel), Jaroslaw Piotr Zielinski (Meudt), Tim Luca Zirfas (Kölbingen).

Fortsetzung auf Seite 2