Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 34/2019
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Denkmaltal im WällerLand

Sonntag, 8. September 2019

Stöffelverein und Stöffel-Park laden nach Enspel

• Ein Powerpoint-Vortrag wird im Tertiärum zu sehen sein über die Verladeanlage am Fuße des Stöffel-Parks. Zeiten: 11, 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr. Egon Negd hat Fotos aus 100 Jahren zusammengetragen und aktuelle beigefügt. Er geht gerne auf Fragen der Besucher ein.

• Es schließt sich der Besuch der Verladestation an. Hier erwartet die Gäste die Stöffel-Rangierlok, die ihren 60. Geburtstag feiert! Lassen Sie sich auch selber mal verladen: Mitglieder des Stöffelvereins werden das (ar-)rangieren.

Tipp: Die Foodtruck-Meile ist an dem Tag im Stöffel-Park zu genießen!

Adresse: Stöffel-Park, Stöffelstraße, 57647 Enspel, Tel. 9809800, Internet: www.stoeffelpark.de

Liebfrauenkirche in Westerburg

Die Wallfahrtskirche liegt im Wald zwischen Hergenroth und Westerburg.

Adresse: Marienweg 12, 56457 Westerburg. Geöffnet: täglich

Schlosskirche in Westerburg

Die evangelische Kirche; 1516-64 erbaut, ist der Blickfang von Westerburg. Auch ihre „inneren Werte“ sind eine Betrachtung wert.

Adresse: Kleine Kirchgasse 6, 56457 Westerburg. Geöffnet: 11 bis 17 Uhr.

Pfarrkirche in Willmenrod

Hoch über dem Ort steht die reformatorische Predigtkirche. Chor und Glockenturm stammen noch vom spätromanischen Vorgänger, das Kirchenschiff ist 1893/94 erbaut.

Adresse: Brückenstraße 5, 56459 Willmenrod. Geöffnet 13.30 bis 18 Uhr

Kapelle am Burgberg in Weltersburg

Die Kapelle am Burgberg steht Besuchern am Tag des offenen Denkmals offen. Es gibt Kirchenführungen sowie Kaffee und Kuchen. Bei entsprechendem Wetter ist eine herrliche Sicht bis zum Limburger Dom möglich.

Adresse: Oberweg in 56459 Weltersburg. Geöffnet: 14.30 bis 16.30 Uhr

Museumshaus Lernort Historischer Wohnraum in Bilkheim

1684 errichtetes Fachwerkhaus mit besonderer Innenbemalung. Das Haus vermittelt die Lebenssituation der Zeit nach dem 30-jährigen Krieg in einer armen Gegend, dem Westerwald.

Adresse: St.-Barbara-Straße 5, 56414 Bilkheim. Geöffnet: 12 bis 17 Uhr