Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 35/2020
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Großes Finale am Wiesensee

Bild: „Die Designblende“

Das Kulturbüro der VG Westerburg feierte das Ende einer tollen Veranstaltungsserie am Winner Ufer

Stahlhofen. Erneut lud das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg ein mit eigenem Klappstuhl unter freiem Himmel ein kostenfreies Event zu genießen. Nach den ersten beiden Veranstaltungen mit den Westerwälder Bands The Singing Piano und max is alright. war auch der letzte Abend ausverkauft.

Auf der Bühne standen diesmal The Peteles, ein Kombination von vier Westerwälder Männern die sich ganz den Beatles verschrieben haben und deren Bandgeschichte auf der Bühne musikalisch und sehr humorvoll skizzierten. Kleine genreübergreifende Ausflüge, von Metallica, Michael Jackson bis hin zu Robbie Williams wurden auf hohem Niveau in die Klassiker der Beatles integriert und sorgten für den einen oder anderen Lacher.

Kulturreferent Johannes Schmidt begrüßte das Publikum bei bestem Wetter und ließ später verlauten, dass diese tolle Reihe nun fester Bestandteil des Programms der zukünftigen Westerburger Kulturarbeit sein wird. Die Besucher pflichteten dieser Ankündigung danken mit Applaus bei.

Zuvor spielten aber The PETELES ein Programm, was bei keinem Fan der vier Pilzköpfe aus Großbritannien Wünsche offen ließ. Es wurde gewippt, geklatscht und gesungen. Von Beginn an waren Band und Publikum auf einer Ebene. Gespickt mit Klassikern wie „Come Together“, oder „Love me do“, war ein magischer Moment erreicht, als bei „Hey Jude“ alle Gäste die Feuerzeuge und Handylichter in die Luft reckten und der Aufforderung folgend lange das signifikante „ Na na na nanana na, nanana na Hey Jude“ in den Stahlhofener Himmel sangen. Das begeisterte Publikum forderte nach 120 Minuten Livemusik vehement eine Zugabe, was schließlich mit zwei weiteren Welthits „Let it be“ und „Yesterday“ dankend honoriert wurde.

Ein stimmiger Abend mit auf allen Seiten zufriedenen Gesichtern neigte sich dann kurzweilig dem Ende und verstummte, bevor die Kröten und Heuschrecken wieder den Grundton des Wiesensees fest im Griff hatten.