Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 37/2019
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einladung zum 33. Oktoberfest in Härtlingen

Zum Gelingen des Härtlinger Oktoberfestes tragen insbesondere die „Tiroler Alpenbummler“ bei. (Foto: Rene Prasky / Bogner Records)

Musik und Gaudi mit den „Tiroler Alpenbummler“

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit und in Härtlingen wird zünftig das traditionelle Oktoberfest gefeiert. Von Freitag, den 13., bis Sonntag, den 15. September, geht es dann auf den „Härtlinger Wies'n“ im blau-weiß geschmückten Festzelt wieder feucht-fröhlich rund. Weit über die Region hinaus bekannt, zieht dieses Fest immer mehr Besucher an.

Mit zum Gelingen der dreitägigen Veranstaltung, die jetzt zum 33. Mal stattfindet, tragen insbesondere die „Tiroler Alpenbummler“ bei. Seit Beginn an war das Motto der munteren Gruppe „Stimmung pur“. So legen die Musiker auch heute noch großen Wert darauf, das Programm auf das jeweilige Publikum abzustimmen und es so von den Stühlen - oder wie in Härtlingen von den Bänken - zu reißen.

Den Auftakt bildet am Freitag, 13. September, ab 20 Uhr die Disco-Nacht. Es wird wieder eine Schwarzlichtparty (die Gäste werden gebeten, weiße Kleidung zu tragen) geben. Für fetzige Musik sorgt DJ Markus Deluxe. Dieser ist bestens bekannt von den Westerwälder Kultparty „Titty Twister“ in Malberg, Maifeuer in Alpenrod oder Halloween-Party in Borod. Gut zu wissen: von 20 bis 22 Uhr ist Happy Hour, das heißt "Vorglühen im Zelt".

Mit ihrem Original Oberkrainer-Sound werden schon am Samstagnachmittag, 14. September, die „Tiroler Alpenbummler“ Oktoberfeststimmung pur ins Festzelt bringen. Um 17 Uhr findet mit dem traditionellen Anstich des Andechser Bockbiers die offizielle Eröffnung des Oktoberfestes statt. In diesem Jahr wird der der neue Ortsbürgermeister von Härtlingen, David Olberts, zum Hammer greifen und das Festbier zum „Laufen“ bringen. Ein besonderes Highlight wird sicher wieder der Auftritt der Tanzgruppe Härtlingen, die gegen 18 Uhr ins Rampenlicht marschiert. Ab 20 Uhr geht’s dann so richtig los und die „Tiroler Alpenbummler“ sorgen für Musik, Tanz und Gaudi.

Den Frühschoppen am Sonntag, 15. September (ab 11 Uhr) gestaltet traditionell die Stadtkapelle Westerburg. Ab 13 Uhr ist wieder Tanz und Gaudi mit den „Tiroler Alpenbummler“ angesagt. Eine Stunde später, ab 14 Uhr, wird für den Nachwuchs mit der Kinderbelustigung (Basteln und Spielen) im Bürgerhaus Spaß und Unterhaltung geboten. Natürlich gilt ab 17 Uhr wieder das Motto „Happy Hour“, wobei jedes Getränk 1 Euro kostet.

Die Freiwillige Feuerwehr Härtlingen freut sich schon jetzt auf viele Festgäste, die mit guter Laune zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. (Text: Ulrike Preis)