Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 49/2019
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Marcel Benner ist jetzt Stellvertretender Wehrführer der FFW Pottum

Feuerwehrleute bildeten sich fort und bekamen Urkunden

Zu einem feierlichen Anlass hatte die Freiwillige Feuerwehr Pottum in ihr Feuerwehrgerätehaus geladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Ernennungen und Beförderungen einiger Aktiver.

Zunächst hieß Wehrführer Sven Zimmermann neben den aktiven und passiven Mitgliedern der eigenen Wehr auch die Ehrengäste willkommen. Dazu zählten der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Markus Hof, Ortsbürgermeister Klaus Weil und Wehrleiter Peter Baumann. Ein besonderer Gruß galt den Alterskameraden, die nebst Anhang erschienen waren.

„Wir sind ein recht freudiger Haufen“, hob Zimmermann in seiner Ansprache hervor. Die Wehr zählte derzeit 25 Aktive, davon sechs Frauen. Sechs Ehemalige zählten zu den Alterskameraden. Auch um den Nachwuchs stehe es mit zehn Bambinis und zwei Kindern, die die Übungen der Jugendwehr in Höhn besuchen, recht gut. „Ich bin stolz, der Wehrführer von so einer tollen Truppe zu sein“, so der 34-Jährige. Seit seiner Ernennung zum Wehrführer vor etwa viereinhalb Jahren sei die FFW Pottum zu 43 Einsätzen ausgerückt. „Wir alle haben diese zum Glück unbeschadet überstanden“, sagte er rückblickend und dankte allen Aktiven. Sein Dank galt auch den Ehefrauen und Partnern, die den Einsatzkräften stets Zuhause den „Rücken frei halten“.

Auf die wichtige Funktion der Freiwilligen Feuerwehren ging dann auch VG-Bürgermeister Markus Hof ein, der die ehrenamtliche Arbeit der Anwesenden lobte. Über ihren Dienst hinaus würden sie das Dorfleben bei vielen Gelegenheiten tatkräftig unterstützen. Neben den Schulen nehme der Brandschutz einen Großteil der Investitionen der Verbandsgemeinde ein. „Die Sicherheit der Bevölkerung und der Kameraden sowie die Ausbildung unter Kinder sind uns sehr wichtig“, betonte Hof. Für die gute Zusammenarbeit mit der FFW Höhn bedankte sich dessen Wehrführer Peter Baumann, der in seiner Funktion des Wehrleiters nun gemeinsam mit Wehrführer Sven Zimmermann die Beförderungen vornahm.

Dies waren Jasmin Kirschey (Feuerwehrfrau-Anwärterin), Lucy Lamboy (Feuerwehrfrau), Hendrik Gewailer (Feuerwehrmann), Michaele Kirschey (Oberfeuerwehrfrau), Daniel Klein (Oberfeuerwehrmann), Pascal Hering (Hauptfeuerwehrmann) und Carmen Neumann (Löschmeisterin). Zum Oberlöschmeister ernannt wurden Mike Benner, Reiner Dörr, Thomas Klein, Andreas Schulze und Thomas Weber befördert. Wie zu erfahren war, gehört Oberlöschmeister Thomas Klein bereits 35 Jahre der FFW Pottum an. Der Altmeister ist außerdem Verbandsgemeindegerätewart bei der Stützpunktfeuerwehr in Höhn.

Nach dem erfolgreichen Besuch des Gruppenführerlehrganges bei der Landesbrand- und Katastrophenschule in Koblenz wurde Oberfeuerwehrmann Marcel Benner an diesem Abend zum Brandmeister ernannt. Kürzlich war dieser bereits zum Stellvertretenden Wehrführer ernannt worden. (Text und Foto: Ulrike Preis)