Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 5/2020
Hauptthemen - Seite 9
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenanzeige Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg

Die Verbandsgemeinde Westerburg mit rund 23.000 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, wegen eines bevorstehenden Umzugs des derzeitigen Stelleninhabers in ein anders Bundesland eine

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

für die Verbandsgemeindewerke

in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Die Verbandsgemeindewerke werden als Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde geführt. Der Eigenbetrieb hat die Trinkwasserversorgung (Gewinnung, Aufbereitung, Verteilung) und Abwasserbeseitigung (Ableitung und Reinigung) sicherzustellen.

Ihre Aufgabenbereiche

  • Selbstständiges und verantwortliches Arbeiten im Bereich der Wasserversorgung
  • Betreiben, Überwachen, Inspizieren, Warten und Reparieren der Betriebseinrichtung der Wasserversorgungtechnik
  • Kosten- und umweltbewusstes Arbeiten
  • Anwenden fachbezogener Rechtsvorschriften, technischen Regeln und Arbeitssicherheitsvorschriften
  • Kundenorientiertes Handeln und Anwenden der Informations- sowie Kommunikationstechnik
  • Bereitschaft zu Wochenenddiensten sowie zur Rufbereitschaft

Fachliche Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Ver- und Entsorger (Fachrichtung Wasserversorgungstechnik) oder eine vergleichbare technische Ausbildung

Für eine erfolgreiche Erledigung der Aufgaben suchen wir Bewerber/innen mit

  • guten Fachkenntnissen für den Bau und den Betrieb von Wasserversorgungsanlagen
  • guten Kenntnissen der „allgemein anerkannten Regeln der Technik“, der technischen Regeln des DVGW, der Unfallverhütungsvorschriften und der sonstigen relevanten Vorschriften und Richtlinien
  • Aufgeschlossenheit gegenüber der Digitalisierung und Bereitschaft täglich mit einem Smartphone, Tablet bzw. Laptop zu arbeiten
  • guter Kommunikations- und Teamfähigkeit, strukturiertem Denken und Handeln, selbstständiger Arbeitsweise, Problemlösefähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit, Loyalität und Belastbarkeit
  • sicherer Anwendung der MS Office-Software
  • Besitz mindestens der Fahrerlaubnis Klasse 3 bzw. B

Unser Angebot

  • Eine herausfordernde und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld und in einem engagierten und kollegialen Team
  • Eine praxisnahe und umfassende Einarbeitung sowie die Chance zur Weiterentwicklung mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
  • Entgelt nach dem TVöD/VKA
  • Weitere Sozialleistungen wie z.B. eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Kostenloser Mitarbeiterparkplatz

Hinweise

Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 7 LGG). Gemäß § 7 TzBfG weisen wir darauf hin, dass die Stelle dem Grunde nach teilbar ist. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen, inkl. einschlägiger Abschluss- und Dienst- bzw. Arbeitszeugnisse bis zum 15.02.2020 auf dem Postweg an folgende Adresse:

Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg

Büroleitender Beamter

Markus Sehr

Neumarkt 1

56457 Westerburg

Sie können die Bewerbung auch per Mail an bewerbung@vg-westerburg.de richten. Dabei achten Sie bitte darauf, die Bewerbung als ein PDF-Dokument an uns zu senden.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen, die aus mehreren PDF-Dokumenten bestehen, nicht in unserem Auswahlverfahren berücksichtigen können.

Für Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Büroleitender Beamter Markus Sehr, Tel. 0 26 63 / 291-100 zur Verfügung. Für Fragen zum Aufgabenfeld steht Ihnen der Werkleiter, Herr Jörg Pfaff, Tel. 0 26 63 / 291-600 zur Verfügung.