Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 50/2019
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der DRK-Ortsverein Westerburg lud Schüler zur Blutspende ein

Kürzlich fand der Blutspendetermin des DRK-Ortsvereins Westerburg für Schüler im Jahr 2019 statt. Wie von Bereitschaftsleiter Marcel Martika zu erfahren war, kamen an den drei Tagen insgesamt 156 Blutspender, davon 83 Erstspender.

Dazu zählte auch Joyce Vogt aus Hahn bei Bad Marienberg. Ihre Freundin Melanie Kraschner konnte wegen einer Erkältung nur daneben sitzen, möchte aber beim nächsten Mal ebenfalls mit ihrer Blutspende anderen Menschen helfen. Einer der vielen Erstspender war auch Jack Dalibar Ilic (19) aus Woldert. Eine extra Anfahrt konnte er sich sparen, denn der Lehrling zum Anlagenmechaniker SHK nutzte seine Pause, bevor er wieder ins Klassenzimmer seiner Berufsschulklasse ging. „Wir wissen, was alles passieren kann und denken deshalb auch anders“, begründete Vanessa Elteste aus Raubach ihre Blutspende. Sie besucht eine Pflegeklasse. Auch einige Schulkameradinnen der 24-Jährige waren gekommen, sie möchten ebenfalls Menschen in Not helfen. Da sie selbst schon mal bei einer OP eine Blutkonserve brauchte, weiß Anne Dietz (19) aus Streithausen wie wichtig es ist, dass regelmäßig Blut gespendet wird. Sie war jetzt schon zum dritten Mal bei der Schülerblutspende dabei.

Nach der Ruhepause waren die Blutspender zu einem leckeren Imbiss eingeladen. Der DRK Ortsverein Westerburg hatte hierfür reichlich Brötchen, Wurst und Käse eingekauft. Überdies gab es Schokolade, Plätzchen und auch verschiedene Getränke. Für das Herrichten der belegten Brötchen und die Bewirtung sorgte eine Schülergruppe der Abteilung Hauswirtschaft. Ihnen und auch den ehrenamtlichen Helfern des Ortsvereins, die täglich das Blutspendeteam des DRK unterstützten, sprachen Bereitschaftsleiter Marcel Martika und Peter Dobrinoff vom Blutspendedienst West ihren herzlichen Dank aus.

Die nächsten Schüler-Blutspende-Termine für das Konrad-Adenauer-Gymnasium und die Berufsbildende Schule Westerburg sind am 17., 18. und 19. November 2020 wie immer von 10 bis 14 Uhr in der BBS Westerburg. (Text und Foto: Ulrike Preis)