Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 8/2021
Hauptthemen - Seite 8
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schulbücher:

Wichtige Informationen zur Schulbuchausleihe

An allen allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz gibt es auch für das kommende Schuljahr 2021/2022 wieder die Möglichkeit, die benötigten Schulbücher auszuleihen.

Bei der Schulbuchausleihe wird wie folgt unterschieden:

a)

unentgeltliche Ausleihe

Bei diesem Verfahren können Eltern/Erziehungsberechtigte mit geringem Einkommen (bitte beachten Sie die Einkommensgrenzen auf dem Antragsformular) bis zum 15.03.2021 die Teilnahme an der unentgeltlichen (kostenlosen) Ausleihe der Schulbücher beantragen. Entsprechende Anträge werden über die Schulen ausgegeben.

Anträge die nach Fristablauf gestellt werden, können nicht mehr berücksichtigt werden

b)

entgeltliche Ausleihe

Eltern/Erziehungsberechtigte, deren Einkommen die vom Land festgesetzten Einkommensgrenzen überschreitet, können auf freiwilliger Basis an der Ausleihe der Schulbücher gegen ein entsprechendes Nutzungsentgelt teilnehmen. Die Höhe des Entgeltes richtet sich nach der Verwendungsdauer der Bücher. Im Vergleich zum Ladenpreis fallen deutlich geringere Kosten an.

Alle Eltern/Erziehungsberechtigten erhalten von der Schule im Zeitraum vom 11.05.2021 bis zum 20.05.2021 einen persönlichen Freischaltcode mit nähere Informationen zur Beantragung der entgeltlichen Ausleihe. Die Beantragung kann ausschließlich in der Zeit vom 21.05.2021 bis 21.06.2021 per Online-Anmeldung auf dem Internetportal www.LMF-online.rlp.de erfolgen.

Auch hier gilt: Anträge die nach dieser Frist gestellt werden, können grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden!

Für Fragen im Zusammenhang mit der Schulbuchausleihe stehen bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Neumarkt 1, Westerburg folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Frau Kessler, Tel.: 02663 / 291-220

Frau Gläßer, Tel.: 02663 / 291-307