Titel Logo
Das Rathaus - Informationen für die Bürger in der VG Wirges
Ausgabe 14/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Förderverein zur Erhaltung der Kirche „Maria, Hilfe der Christen“

Jahreshauptversammlung am 19. März 2019

Am Dienstag, dem 19. März 2019 konnte die Vorsitzende Alice Schönberger 15 Mitglieder des Fördervereins zur Erhaltung der Kirche im Pfarrsaal begrüßen. Sie stellte die ordnungsgemäße Einladung fest und teilte mit, dass eine Beschlussfassung gewährleistet ist.

Bei der Totenehrung gedachten wir der im Jahre 2018 verstorbenen Mitglieder Benno Schwickert, Manfred Linden und Herbert Stein.

Die Kassiererin Andrea Engel trug danach den wichtigsten Beitrag der Jahreshauptversammlung, den Kassenbericht vor. Er gab Aufschluss über den jetzigen Stand der Kasse und über die Einnahmen durch die Beitragszahlungen, verschiedenen Spenden und die Einkünfte durch Aktionen. Die Veranstaltung des Aubach-Cafés erbrachte einen Erlös von 262 €. Das Spendenaufkommen beim Konzert des Mandolinenvereins Oetzingen ergab 754 € für den Förderverein und der Erlös beim Nikolausmarkt betrug 500 €.

Die Kassenprüferin Gabi Wetzlar, die zusammen mit Anke Neuroth die Kasse geprüft hatte, konnte über eine exellente Führung der Kasse berichten und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstandes. Sie wurde einstimmig gewährt. Für das Jahr 2020 wurden als Kassenprüferinnen Margret Laudagé und Sylvia Schwickert gewählt.

Im Rückblick auf das Jahr 2018 berichtete die Vorsitzende Alice Schönberger über die Orgelsanierung durch die Firma Fasen im vergangenen Herbst. Hier ist besonders der Einsatz des Organisten Clemens Blaum zu erwähnen, der diese Arbeiten mit viel Engagement begleitet hat. Eine abschließende Rechnung über die Orgelsanierung steht noch aus.

Von Mitgliedern des Ortsausschusses wurde im September der Pfarrsaal neu gestrichen und die Holzdecke gereinigt sowie 4 neue LED-Leuchten angebracht. Die Farbe wurde von der Fa. Fritz gespendet, die Kosten für den Steiger und die LED-Leuchten übernahmen Mitglieder des Ortsausschusses und des Fördervereinsvorstandes. Lediglich die Anschaffung von neuen Jalousien für den Pfarrsaal gehen auf Kosten des Fördervereins. Frau Schönberger bedankte sich dafür. In der Kirche wurde ein neuer Schriftenstand angebracht und 2 Lampen mussten erneuert werden. Die Kosten dafür werden vom Förderverein beglichen.

Das Aubach-Café im Anbau der Birkenhalle wurde am 16. September 2018 vom Förderverein ausgerichtet. Besonders hob Alice Schönberger den Vortrag von Christoph Menges über die Sojabohne Edamame hervor. Seine Frau Beatrix steuerte an diesem Nachmittag einige Rezepte zur Zubereitung dieser Sojabohne bei, die sie in ihrem Garten angebaut hatten.

Beim Herbstkonzert des Mandolinenvereines am 3. November 2018 in der Birkenhalle unterstützte der Förderverein die Mitglieder des Mandolinenvereines bei der Bewirtung der Gäste. Alice Schönberger dankte noch einmal dem Mandolinenverein für die großartige Spende.

Beim ersten Nikolausmarkt am 1. Dezember an der Kirche verkaufte der Förderverein Glühwein und erhielt wie alle Vereine 500 € aus dem Erlös dieses Marktes.

In der Ausschau auf das Jahr 2019 wies die Vorsitzende auf Samstag, 4. Mai hin. Nach dem Abendgottesdienst um 17.00 Uhr soll es ein Konzert mit dem Kantor der Pfarrei Johannes Schröder auf der sanierten Orgel geben. Im Anschluss daran wird der Ortsausschuss und der Förderverein zu einem Empfang in den Pfarrsaal einladen. Weiter wies die Vorsitzende auf das Aubach-Café im Anbau der Birkenhalle am 1. September hin. Der Förderverein hofft wie in den letzten Jahren auf guten Zuspruch bei dieser Veranstaltung.

Frau Schönberger bat nun Michael Zoth darum, über die nächsten anstehenden Arbeiten an unserer Kirche zu informieren. Die Fenster in der Sakristei müssen erneuert werden und der Ortgang am Pfarrsaal bedarf einer Reparatur. Da die Mikrofon- und Lautsprecheranlage in der Kirche immer wieder Ausfälle hat, ist hier sehr dringend eine Verbesserung geboten.

Eindringlich wurde darauf hingewiesen für neue Mitglieder im Förderverein zu werben und sie zur Mitgliedschaft mit einem selbstgewählten Beitrag zu ermutigen.

Um 20.20 Uhr konnte die Vorsitzende die diesjährige JHV schließen. Frau Schönberger bedankte sich bei allen für die rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung.