Titel Logo
Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Dierdorf
Ausgabe 21/2019
Bereitschaftsdienste
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bereitschaftsdienste

Ärzte

Ärztedienst für den Bereich der Verbandsgemeinde Dierdorf

Kontakt: Bereitschaftsdienstzentrale Neuwied

c/o DRK Krankenhaus Neuwied, Marktstr. 104, 56564 Neuwied

Telefon 02631/9991220

Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss direkt ein Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden.

Öffnungszeiten:

Montag von 19.00 Uhr bis Dienstag 07.00 Uhr

Dienstag von 19.00 Uhr bis Mittwoch 07.00 Uhr

Mittwoch von 14.00 Uhr bis Donnerstag 07.00 Uhr

Donnerstag von 19.00 Uhr bis Freitag 07.00 Uhr

Freitag von 16.00 Uhr bis Montag 07.00 Uhr

Feiertag: Vom Vorabend des Feiertages 18.00 Uhr bis zum Folgetag des Feiertages 07.00 Uhr.

Einheitliche zahnärztliche Notrufnummer:

0180-5040308 zu den üblichen Telefontarifen

Ansage des Notfalldienstes zu folgenden Zeiten:

Freitagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag früh 8.00 Uhr bis Montag früh 08.00 Uhr

Mittwochnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und an Feiertagen entsprechend von 08.00 Uhr früh bis zum nachfolgenden Tag 08.00 Uhr früh an Feiertagen mit einem Brückentag von Donnerstag 08.00 Uhr bis Samstag 08.00 Uhr

Weitere Informationen zum zahnärztlichen Notfalldienst können Sie unter www.bzk-koblenz.de nachlesen.

Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notfalldienstes ist wie bisher nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Augenärzte - Notfalldienst

Einheitliche Telefon-Nummer 01805/112060

Apothekennotdienst

Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern:

deutsches Festnetz: 0180-5-258825-PLZ (0,14 €/Min.)

Mobilfunknetz: 0180-5-258825-PLZ (max. 0,42 €/Min.)

Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im Internet unter

www.lak-rlp.de

Der Notdienst wechselt jeweils morgens um 08.30 Uhr. Unter dieser Telefonnummer werden Ihnen derzeit die beiden nächstgelegenen dienstbereiten Apotheken angesagt. Voraussetzung ist die Eingabe der Postleitzahl Ihres Standortes. Halten Sie bitte Papier und Bleistift bereit. Ab sofort ist auf der Internetseite der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz (www.lak-rlp.de) ein für jedermann abrufbarer Notdienstplan verfügbar, der nach Eingabe der Postleitzahl des Standortes die umliegenden dienstbereiten Apotheken anzeigt. Notdienst ist Bereitschaftsdienst! Auch wenn Ihr Apotheker Ihnen jederzeit gern weiterhilft, sollten Sie den Notdienst nur in wirklich dringenden Fällen in Anspruch nehmen. Die Notdienstgebühr beträgt 2,50 €.

DRK - Essen auf Rädern

Frau Freund 02634/922014

Evangelische Sozialstation Straßenhaus

für die Verbandsgemeinden Rengsdorf/Dierdorf/Puderbach

Tel.: 02634/4210, Telefax: 02634/4597

Bereitschaftstelefon „Rund um die Uhr“ auch samstags und sonntags

Zentrale Anlaufstelle für kranke-, alte- und behinderte Menschen sowie deren Angehörige. Terminliche Vereinbarung nach Bedarf.

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr;

Freitag: 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr Ansprechpartnerin: Ingrid Hörter

Evangelische Sozialstation Straßenhaus „Kompetenzcenter Demenz“

für die Verbandsgemeinden Rengsdorf/Dierdorf/Puderbach

Tel.: 02634/9435881

Ein Angebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen: Beratung und Hilfestellung. Terminliche Vereinbarung nach Bedarf.

Gesprächskreis für pflegende Angehörige:

„Das Kompetenzcenter Demenz bietet einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an,“ teilt die Leiterin des Kompetenzcenters, Nicole Vietze mit. Im Gesprächskreis werden die alltäglichen Probleme besprochen und Erfahrungen ausgetauscht. Ein pflegender Angehöriger braucht den Erfahrungsaustausch, um zu sehen inwiefern es Hilfsmöglichkeiten gibt. Daneben wird der Kontakt zu anderen Betroffenen gepflegt.

Der Gesprächskreis findet jeden 1. Mittwoch im Monat um 14:00 Uhr in den Räumen der Ev. Kirchengemeinde in 56587 Oberhonnefeld, Weyerbuscher Weg 2 statt.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Ihre Angehörigen dürfen Sie gerne mitbringen! Diese werden von unserem Betreuerteam in Oberhonnefeld empfangen und können dort zur selben Zeit am Kaffee „Zeit für mich“ teilnehmen.

Was bietet das Kompetenzcenter Demenz noch?

„Wir bieten Betreuungen stundenweise zu Hause oder in den Betreuungsgruppen an“, erläutert die examinierte Krankenschwester Nicole Vietze. Damit wird den Angehörigen ermöglicht, aus dem Pflegealltag zu entfliehen und ein paar Stunden für sich zu haben um Kraft und Energie aufzutanken. Sowohl zu Hause als auch im „Kaffee „Zeit für mich“ kümmern sich die ehrenamtlichen Mitarbeitenden liebevoll und einfühlsam um Menschen, die nicht alleine sein wollen, sowie Menschen die an einer Demenz leiden.

„Zum richtigen Umgang mit Demenzkranken und Menschen die im Alltag eingeschränkt sind, werden die Mitarbeitenden in unserer Einrichtung regelmäßig weitergebildet.“ Darauf weist Karin Kruse hin, die die Gruppen organisiert. „Lassen sie ihre Angehörigen in das Kaffee „Zeit für mich“ reinschnuppern.“ Für die Besucher bedeutet die Teilnahme an einem Betreuungsangebot die Teilnahme an Geselligkeit auch außerhalb des gewohnten Umfelds. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken, singen, spielen, basteln wird im größeren Kreis Gemeinsamkeit erlebt und vorhandene Fähigkeiten werden gefördert.

Die Betreuten erfahren emotionale Nähe, Wertschätzung und Zuwendung. Die Kosten können bei der Pflegekasse im Rahmen der zusätzlichen Betreuungsleistungen geltend gemacht werden.

An den Gruppen können sie teilnehmen im Ev. Gemeindehaus Dierdorf, Am Damm 3, 56269 Dierdorf immer - Montag von 14:30 Uhr - 17:30 Uhr oder im Ev. Gemeindehaus Oberhonnefeld, Weyerbuscher Weg 2, 56587 Oberhonnefeld immer - Mittwoch von 14:30 Uhr - 17:30 Uhr.

Bei Frage oder Interesse wenden sie sich gerne an Nicole Vietze, Leitung Kompetenzcenter Demenz, Tel.: 02634/9435881.

Betreuung von Demenzkranken stundenweise zu Hause: Für die Angehörigen bedeutet dies vor allem Raum für Freizeit und Entlastung im Alltag.

Betreuungsgruppen für Demenzkranke: Ev. Gemeindehaus Dierdorf, Am Damm 3, 56269 Dierdorf - montags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ev. Gemeindehaus Oberhonnefeld, Weyerbuscher Weg 2, 56587 Oberhonnefeld - mittwochs von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Für die erkrankten Menschen bedeutet die Teilnahme an einem Betreuungsangebot Teilnahme an Geselligkeit auch außerhalb des gewohnten Umfelds.

Beim Singen, Spielen, Basteln, Bewegen und gemeinsamen Kaffeetrinken wird in größerem Kreis Gemeinsamkeit erlebt und vorhandene Fähigkeiten werden gefördert. Die Betreuten erfahren emotionale Nähe, Wertschätzung und Zuwendung. Die Kosten können bei der Pflegekasse im Rahmen der zusätzlichen Betreuungsleistung nach § 45 SGB XI geltend gemacht werden.

Ansprechpartnerin:

Nicole Vietze Tel. 02634/9435881

E-L-F Ehe-, Lebens- und Familienberatung

(Zertifikat)

Bernhard P.A. Borkow Tel. 02687/926937

E-Mail: SVEBA@web.de Mobil 0171/4538782

Ambulantes Hospiz Neuwied

Beratung/Begleitung/Entlastung

Für Schwerkranke und sterbende Menschen, sowie deren Angehörige

Unsere Beratungsangebote, sowie regelmäßige Begleitungen zu Hause oder in einer Altenpflegeeinrichtung, werden allen Menschen im Kreis Neuwied kostenlos angeboten.

Offene Sprechstunde:

an jedem 3. Dienstag im Monat 16.30 Uhr - 17.30 Uhr

Ort: Seniorenzentrum "Uhrtum", Dierdorf, Hachenburger Str. 18

Ansprechpartnerin: Verena Krings-Ax, Tel.-Nr.: 02631/3442040

Email: verena.krings-ax@neuwieder-hospiz.de

Adresse: Ambulantes Hospiz, 56564 Neuwied, Willi Brückner Str. 1

Das Büro ist von montags bis freitags für sie geöffnet.

Pflegestützpunkt / Beratungs- und Koordinierungsstelle e.V.

für die Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Rengsdorf

Zentrale Koordinierungsstelle für Hilfs- und Pflegebedürftige, Behinderte und ihre Angehörigen bei Fragen rund um die Pflegeversicherung und zu Themen wie Demenz, Finanzierung, Wohnraumanpassung, ambulante und stationäre Dienste etc., für die Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Rengsdorf. Alle Beratungen (incl. Hausbesuche) erfolgen neutral und kostenfrei. Neben den persönlich vereinbarten Terminen haben die Bürger die Möglichkeit, die Sprechstunde aufzusuchen: Die offene Sprechstunde in Puderbach findet jeden Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.

Sprechstunden in den Räumlichkeiten der VG Dierdorf: Jeden 2. Mittwoch im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Unser Pflegestützpunkt Beratungs- und Koordinierungsstelle ist von montags bis freitags für Sie besetzt.

Ansprechpartnerin:

Doris Flick, Pflegeberaterin 02684/850170

Email: doris.flick@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Achim Krokowski, Pflegeberater 02684/850178

Email: achim.krokowski@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Adresse: Schulstr. 23, 56305 Puderbach

Termine 2019 jeweils mittwochs: 12.06., 14.08., 11.09., 09.10., 13.11., 11.12.

Bereitschaftsdienst Wasserversorgung für die Verbandsgemeinde Dierdorf

(außer Marienhausen)

Remondis Eurawasser GmbH 0151/72013830

Wasserversorgung für Marienhausen 0151/17155760

Entstörungsdienst

bei Notfällen und technischen Störungen

Stromversorgung für die

OG Marienhausen und den Ortsteil Dierdorf-Elgert 0261/2999-54

Erdgasversorgung 0261/2999-55

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG

ein Unternehmen der evm-Gruppe

Kabel-TV / Internet

KEVAG Telekom GmbH 0261/20162-222

Bei Störungen

Stromversorgung 0800/7962787

Gasversorgung 0800/7962427

Kundenhotline 0800/4747488