Titel Logo
Neuwieder Stadtzeitung
Ausgabe 50/2019
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Das Verbrechen wohnt gleich nebenan

Hans-Werner Lücker hat ein neues Buch verfasst.

Hans-Werner Lücker hat im gleichnamigen Buch mörderische Geschichten gesammelt

NEUWIED. Es muss sich nicht unbedingt um Drogenkartelle, Agenten, Terroristen oder kriminelle Familienclans handeln, wenn es um Mord und Totschlag geht.

Es kann auch der nette Nachbar von nebenan sein, der seiner Ehefrau überdrüssig ist, oder im Urlaubsflieger der etwas seltsame Passagier, den der Wahnsinn treibt.

Den in acht Episoden agierenden Protagonisten - allesamt Menschen wie du und ich - ist eines gemeinsam: In ihnen keimt der Hang zum Verbrechen auf, bis sie schließlich zu Täterinnen und Tätern werden.

Hans-Werner Lücker liefert - meist mörderische - Beispiele dafür, dass man Nachbarn, Bekannten und sogar Freunden nicht immer trauen, sondern ihnen alles zutrauen sollte.

Beim Schreiben hat den Autor wiederholt eine Frage beschäftigt, die er mit seinem neuen Buch auch an die Leserschaft weitergeben mag: Tragen wir nicht alle eine dunkle Seite in uns?

Das neue Buch von Hans-Werner Lücker „Das Verbrechen wohnt gleich nebenan“ ist im Verlag tredition GmbH, Hamburg (ISBN: 978-3-7497-8255-0: Paperback, 978-3-7497-8256-7: Hardcover und 978-3-7497-8257-4: e-Book) erschienen. Es ist auf tredition.de und überall im Buchhandel und in Onlinebuchläden erhältlich.