Titel Logo
Verbandsgemeinde Bad Ems aktuell
Ausgabe 14/2019
Öffentliche Bekanntmachungen und sonstige Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bebauungsplan „Wilhelmsallee“ - 3. Änderung - der Stadt Bad Ems

Bekanntmachung

Bebauungsplan „Wilhelmsallee“ - 3. Änderung - der Stadt Bad Ems

hier: Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der vom Rat der Stadt Bad Ems in der Sitzung am 12.03.2019 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des oben bezeichneten Bebauungsplanes liegt mit Textfestsetzung und Begründung zu jedermanns Einsichtnahme vom 15.04.2019 bis einschließlich 16.05.2019 öffentlich aus.

Die Einsichtnahme kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau, Bauverwaltung, Zimmer 06, Bleichstraße 1a (Rathausnebengebäude), 56130 Bad Ems, während folgender Zeiten erfolgen:

montags bis mittwochs von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

donnerstags von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

freitags von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Das Nebengebäude ist nicht barrierefrei zugänglich. Mobilitätseingeschränkte Personen erhalten die Möglichkeit, sich zum Zwecke der Einsichtnahme in die Offenlegungsunterlagen an der barrierefreien Pforte des Rathauses (Haupthaus) zu melden.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist in nachstehend abgedrucktem Flurkartenausschnitt mit einer dicken, unterbrochenen Linie umgrenzt.

Die Durchführung einer Umweltprüfung ist für dieses Bebauungsplanverfahren unter Anwendung des § 13a BauGB nicht erforderlich und wird nicht durchgeführt.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu dem Entwurf schriftlich oder innerhalb der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Diese Bekanntmachung erfolgt im Namen der Stadt Bad Ems.

Uwe Bruchhäuser, Bürgermeister

Anlage: Katasterausschnitt mit räumlicher Abgrenzung des Geltungsbereiches