Titel Logo
Verbandsgemeinde Bad Ems aktuell
Ausgabe 19/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zuwendungsbescheide übergeben

Vordere Reihe v.l.n.r.: Wehrleiter Gramsch, Wehrführer Hübel, Ortsbürgermeister Schneider (Dausenau), Ortsbürgermeister Görg (Fachbach), Staatsminister Roger Lewentz, Ortsbürgermeister Zaun (Nievern) Hintere Reihe v.l.n.r.: Kreisbeigeordneter Gerheim, Ortsbürgermeister Merz (Obernhof), Ortsbürgermeister Linscheid (Weinähr), Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Beigeordneter Alberti (Geisig), Landrat Frank Puchtler, Rainer Mertes (VG Bad Ems- Nassau)

Die Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau und fünf verbandsangehörige Ortsgemeinden dürfen sich über eine finanzielle Finanzspritze vom Land Rheinland-Pfalz für anstehende Projekte freuen.

Staatsminister Roger Lewentz hat die Förderbescheide am 27. April 2019 persönlich und in Anwesenheit von Landrat Frank Puchtler den Ortsbürgermeistern bzw. den Vertretern der Freiwilligen Feuerwehr im Rathaus in Bad Ems überreicht. Er nutzte die Gelegenheit, sich vor Ort einen Eindruck von der neuen Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau zu verschaffen. Lewentz wertet die Förderung als weitere Unterstützung der Gemeinden innerhalb der neuen Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau.

Im Einzelnen werden folgende Körperschaften/Projekte gefördert:

Ortsgemeinde Dausenau: 34.000 € für die Sanierung der Stützmauer in der Bergstraße

Ortsgemeinde Dausenau: 50.000 € für die Sanierung des "Schiefen Turms"

Ortsgemeinde Fachbach: 85.000 € für den Einbau eines Aufzuges im Gemeindezentrum

Ortsgemeinde Fachbach: 30.000 € für den Ausbau des Furtweges

Ortsgemeinde Geisig: 240.000 € für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses

Ortsgemeinde Nievern: 35.000 € für den Ausbau der Jahnstraße

Ortsgemeinde Weinähr: 25.000 € für die Errichtung einer Toilettenanlage auf dem Dorfplatz

Ortsgemeinde Weinähr: 12.000 € für Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit - Dorfmoderation

Verbandsgemeinde Bad Ems/Nassau: 24.500 € Feuerwehreinheit Obernhof für den Erwerb eines Tragkraftspritzenfahrzeugs

Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser bedankte sich auch im Namen der Ortsbürgermeister-Kollegen bei Herrn Staatsminister Lewentz für die finanzielle Unterstützung und machte deutlich, dass die einzelnen Projekte für die betreffenden Kommunen einen hohen Stellenwert haben.