Titel Logo
Verbandsgemeinde Bad Ems aktuell
Ausgabe 20/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verbandsgemeindefeuerwehrtag 2018

Verabschiedung des langjährigen Wehrleiters Michael Debusmann

Wie in jedem Jahr versammelten sich die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr zum Verbandsgemeindefeuerwehrtag. Am 20.04.2018 kamen in Becheln rd. 170 aktive Feuerwehrangehörige und Mitglieder der Altersabteilung zusammen, um im Dorfgemeinschaftshaus den diesjährigen Feuerwehrtag zu begehen.

Rainer Lindner, Beauftragte Person der Verbandsgemeinde Bad Ems, begrüßte zu Beginn die Anwesenden, insbesondere den Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bürgermeister Josef Oster, den Landrat Frank Puchtler, den Ortsbürgermeister Patrick Becker und den Kreisfeuerwehrinspekteur Guido Erler, sowie die Mitglieder des Verbandsgemeinderates und des Feuerwehrausschusses.

In seiner Begrüßungsrede dankte Rainer Lindner zunächst den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für den enormen ehrenamtlichen Einsatz und sprach in diesem Zusammenhang auch die Einrichtung einer gemeinsamen Feuerwehrwerkstatt an, durch die das Ehrenamt merklich entlastet würde. Ein weiteres Thema war die anstehende Fusion der Verbandsgemeinden Bad Ems und Nassau. Ein sichtbares Zeichen dafür war die Teilnahme der Nassauer Wehrleitung an dieser Veranstaltung in Becheln.

Nach den Grußworten von Landrat Frank Puchtler, Ortsbürgermeister Patrick Becker, dem örtlichen Wehrführer Marc Wagner und dem Kreisfeuerwehrinspekteur Guido Erler, gab im Anschluss Verbandsgemeindewehrleiter Carsten Reifert einen Überblick über die Aktivitäten und einige statistische Zahlen der Feuerwehr. Diese umfasst derzeit 192 Aktive, davon 17 Frauen. Der Altersdurchschnitt der Wehren sei noch im positiv niedrigen Bereich. In 2017 rückten die Einheiten der Verbandsgemeinde zu 108 Einsätzen aus. 46 mal bei Brandeinsätzen und 62 mal bei technischen Hilfeleistungen. Am Beispiel des Brandes in Frücht unterstrich Wehrleiter Reifert die Bedeutung von Rauchmeldern. Insgesamt erbrachten die ehrenamtlichen Wehrleute 2100 Stunden bei den Einsätzen. Zusammen mit dem Übungsdienst und den Aus- und Fortbildungen investierten sie rund 8413 Stunden ihrer Freizeit in die Sicherheit der Bürger der Verbandsgemeinde Bad Ems.

Einen kurzen Überblick über die Tätigkeit der Jugendfeuerwehr sowie der Bambinifeuerwehr gaben der Verbandsgemeindejugendfeuerwehrwart Mario Bröder und der Betreuer der Bambinifeuerwehr Daniel Seil. Die Jugendfeuerwehr umfasst derzeit 37 Jugendliche, davon 10 Mädchen. Innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Ems gibt es eine Bambinifeuerwehr in Nievern. Die Gruppe besteht derzeit aus 14 Kindern.

Nach den vielen Zahlen stand jetzt die Verabschiedung des langjährigen Wehrleiters Michael Debusmann auf dem Programm. Nach insgesamt 23 Jahren in leitender Funktion, davon 12 Jahre als Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde wurde Michael Debusmann vom Beauftragten Rainer Lindner offiziell verabschiedet. Landrat Frank Puchtler überreichte an den überraschten Michael Debusmann das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für hervorragende Verdienste um das Feuerwehrwesen. Es sei Dank und Anerkennung und Ausdruck der Wertschätzung für seine im Ehrenamt geleistete Arbeit. Stehend applaudierten die Feuerwehrkameraden minutenlang und brachten auch damit ihre persönliche Wertschätzung zum Ausdruck.

Carsten Reifert und Rainer Lindner sowie Kreisfeuerwehrinspekteur Guido Erler lobten die stets besonnene, ruhige aber zielorientierte Arbeit von Michael Debusmann und sprachen dafür nochmals ihren Dank aus.

Anschließend freute sich der Beauftragte Rainer Lindner, zusammen mit Wehrleiter Carsten Reifert und stellv. Wehrleiter Karl-Peter Salzmann, wieder viele Verpflichtungen, Beförderungen, Ehrungen und Ernennungen durchführen zu können. Den Anfang machten traditionell die neu zu verpflichtenden Kameradinnen und Kameraden.

Verpflichtet wurden:

Daniel Jaudzems

Feuerwehreinheit Nievern

Fabian Kremer

Feuerwehreinheit Nievern

Jonas Böhnisch

Feuerwehreinheit Bad Ems

Jerome Friedrich

Feuerwehreinheit Bad Ems

Maximilian Hausen

Feuerwehreinheit Bad Ems

Joshua Zeitvogel

Feuerwehreinheit Dausenau

Bettina Kästner

Feuerwehreinheit Dausenau

Noah Krämer

Feuerwehreinheit Miellen

Jeremy Keuper

Feuerwehreinheit Arzbach

Jens Schnabel

Feuerwehreinheit Frücht

Achim Kaup

Feuerwehreinheit Frücht

Befördert wurden:

Dominik Leuker

Bad Ems

Feuerwehrmann

Cäsar Klukowski

Miellen

Feuerwehrmann

Vanessa Lenz

Nievern

Oberfeuerwehrfrau

Stefan Lenz

Nievern

Oberfeuerwehrmann

Rene Nörtershäuser

Nievern

Oberfeuerwehrmann

Alicia Meffert

Dausenau

Oberfeuerwehrfrau

Christian Kraft

Dausenau

Oberfeuerwehrmann

Peter Fuchs

Fachbach

Oberfeuerwehrmann

Matthias Jochim

Fachbach

Oberfeuerwehrmann

Sascha Scarlatescu

Miellen

Oberfeuerwehrmann

Daniel Seil

Nievern

Hauptfeuerwehrmann

Thomas Meißner

Bad Ems

Hauptfeuerwehrmann

Nils Wallek

Bad Ems

Hauptfeuerwehrmann

Manuel Elsenhans

Dausenau

Löschmeister

Florian Schyns

Dausenau

Löschmeister

Timo Schwarz

Frücht

Brandmeister

Roland Reinig

Frücht

Brandmeister

Aus dem aktiven Feuerwehrdienst entpflichtet wurde der Feuerwehrkamerad Lutz Zaun, Feuerwehreinheit Nievern. Wegen Erreichens der Altersgrenze von 63 Jahren schieden die Feuerwehrkameraden Klaus-Dieter Plaggenmeier, Bad Ems und Detlev Haehner, Kemmenau, aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus und wurden in die Altersabteilung verabschiedet.

Im Anschluss stand die Ehrung verdienter Feuerwehrangehöriger für langjährige aktive Tätigkeit in der Feuerwehr auf dem Programm. Rainer Lindner bedankte sich bei den Jubilaren ausdrücklich für ihre Bereitschaft, sich über so lange Zeiträume für die Allgemeinheit einzusetzen. Er überreichte die Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Mitgliedschaft sowie Präsente der Verbandsgemeinde für 35-jährige und 45-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Geehrt wurden für 25 Jahre aktive Feuerwehrtätigkeit

Andreas Friedrich

Bad Ems

Thorsten Massenkeil

Miellen

Markus Müller

Dausenau

Gernot Wagner

Becheln

Geehrt wurden für 35 Jahre aktive Feuerwehrtätigkeit

Carsten Reifert

Bad Ems

Markus Schneider

Frücht

Mario Bröder

Dausenau

Geehrt wurden für 45 Jahre aktive Feuerwehrtätigkeit

Peter Schleider

Fachbach

Klaus Schäfer

Fachbach

Klaus-Dieter Plaggenmeier

Bad Ems

Bernd Mäurer

Arzbach

Zum Abschluss des offiziellen Teils stand noch eine Auszeichnung auf dem Programm. Der Beauftragte der Verbandsgemeinde Bad Ems Rainer Lindner und Landrat Frank Puchtler händigten an den Wehrleiter Carsten Reifert das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen aus. Die Kameradinnen und Kameraden im Saal honorierten diese Auszeichnung mit stehendem Applaus. Carsten Reifert zeigte sich von dieser Anerkennung sichtlich überrascht und bedankte sich für diese persönliche Ehrenerweisung.