Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 20/2020
Öffentliche Bekanntmachungen und sonstige Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Miellen, die Perle an der Lahn

Das ist ein Lied, welches in Miellen Tradition hat und auch im Programm

unseres Chors Musica Miellahno über die Grenzen von Miellen getragen wird.

Aber auch für etwas anderes ist Miellen bekannt: Das ist unsere Fußgängerbrücke über die Lahn. Sie verbindet Miellen mit dem Fuß- und Radweg auf der anderen Lahnseite, der nach Lahnstein und Bad Ems führt und den Anschluss an die B 260. Nun ist unsere Brücke aber mittlerweile in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden um verkehrssicher zu bleiben und im neuen Glanz zu erstrahlen. Bereits seit 2014 ist die Sanierung der Brücke ein Thema, welches die Bürgermeister und Gemeinderäte unserer Ortsgemeinde beschäftigt. Nun ist es aber an der Zeit, Taten folgen zu lassen damit die Brücke saniert wird. Die Planung der Maßnahme liegt beim Ingenieurbüro Sahm in Koblenz. Das Ingenieurbüro Sahm teilte uns mit, dass bis Ende Mai die Detailplanungen abgeschlossen sein werden und dass dann die Arbeiten öffentlich ausgeschrieben werden können. Der Baubeginn ist zurzeit für August 2020 terminiert.

Nun kostet eine Sanierung natürlich Geld. Veranschlagt sind zurzeit 215.000 €, die neben dem Anteil der Gemeinde an der Erweiterung des Kindergartens in Fachbach, den Haushalt unserer Ortsgemeinde stark belasten.

Umso erfreulicher war am Freitag, den 08.05.2020 der Besuch des Innenministers Roger Lewentz in Begleitung von Landrat Frank Puchtler und des Verbandsbürgermeisters Uwe Bruchhäuser in Miellen.

Der Ortsbürgermeister der Gemeinde Miellen, Heiner Eggerath, konnte einen Zuwendungsbescheid aus dem Landesfinanzausgleich und dem Investitionsstock ( VV-IStock) in Höhe von 33.000 € für die Sanierung der Fußgängerbrücke über die Lahn ( linke Lahnseite) in Empfang nehmen. Es ist erfreulich, dass auch in Corona-Zeiten noch an andere wichtige Dinge in unserem Land gedacht wird und der persönliche Kontakt zu den Kommunen gepflegt wird.

Vielen Dank dafür.

Eine weitere Zuwendung in Höhe von 132.000 € aus Landesmitteln nach LVFGKom/LFAG zur Verbesserung der kommunalen Verkehrsverhältnisse wurde bereits im Dezember 2019 genehmigt, sodass der Haushalt der Gemeinde effektiv für diese Baumaßnahme mit ca. 50.000 € belastet werden wird.

Heiner Eggerath, Ortsbürgermeister

Liebe Gemeindemitglieder,

im Juni 2020 war die Feier zur 30. Jährigen Partnerschaft mit der Gemeinde Kälberfeld in Thüringen geplant. Die Feier wurde wegen der Corona Pandemie abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Heiner Eggerath, Ortsbürgermeister

Glückwünsche

Die Gemeinde wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern welche im Mai Geburtstag haben oder ihren Hochzeitstag feiern das Allerbeste.

Gesundheit und Freude auch in dieser schwierigen Zeit.

Wer Persönlich genannt und veröffentlicht werden möchte, möge sich beim Ortsbürgermeister oder einem Mitglied des Gemeinderates melden.

Heiner Eggerath, Ortsbürgermeister