Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 20/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntgabe gemäß § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Montabaur, gibt als zuständige Wasserbehörde in dem Verfahren zur Plangenehmigung gemäß § 68 Wasserhaushaltsgesetz -WHG- (Az.: 332-WR-141-07623/2003) bekannt, dass für den Antrag der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises vom 14.03.2019

zur Umgestaltung der Wehranlage im Gelbach,

Gewässer II. Ordnung,

in der Ortslage Weinähr (VG Bad Ems - Nassau),

in eine ca. 50 m lange Sohlgleite über die gesamte Gewässerbreite von rd. 18 m zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie

in den Gemarkungen

Weinähr, Flur 6, Flurstücke 152/2,181/2,188/3, 238/188, 239/188,

Flur 7, Flurstück 315/9 und

Obernhof, Flur 8, Flurstücke 111/2, 125/4, 133/12

eine Umweltverträglichkeitsprüfung nicht durchgeführt wird.

Die im Rahmen des Verfahrens erfolgte allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls zur Feststellung der UVP-Pflicht gemäß § 7 Abs. 1 UVPG i. V. m. den Kriterien gem. Anlage 3 UVPG hat ergeben, dass das Vorhaben keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen haben kann.

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord,

Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz

Montabaur

Montabaur, den 04.05.2020 — I.A. Martin Hoffmann