Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 21/2020
Behördliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Vermessungs- und Katasterverwaltung passt Bürgerservice an

Mit Augenmaß zurück

Ab Montag, 18. Mai 2020 öffnen die Servicestellen des Vermessungs- und Katasteramtes Westerwald-Taunus an den Dienstorten Westerburg, St. Goarshausen, Diez (Verbandsgemeindeverwaltung Diez), Neuwied (Stadtverwaltung Neuwied) und Wissen (Verbandsgemeinde Wissen) auch mit Corona-Einschränkungen wieder für den Publikumsverkehr. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurde der Service aus Präventionsgründen ausschließlich online, fernmündlich und postalisch abgewickelt. Beratungen, die sich nicht online und fernmündlich beantragen und bearbeiten lassen (u.a. Einsicht in das Liegenschaftskataster), können nunmehr wieder vor Ort in den Servicestellen wahrgenommen werden.

Dazu ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich!

Das Vermessungs- und Katasteramt Westerwald-Taunus ist vorrangig weiter online für Bürgerinnen und Bürger da! Viele Anliegen können direkt per E-Mail erledigt werden. Anfragen, die auf diesen Wegen eingehen, werden zeitnah ausgeführt.

Für die Servicestellen gelten natürlich die Abstandsregelungen und Hygienevorgaben des Landes. Mehr unter: www.vermka-westerwald-taunus.rlp.de