Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 26/2020
Öffentliche Bekanntmachungen und sonstige Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ortsbürgermeister Claus Eschenauer informiert

10. CoBeLVO Rheinland-Pfalz; hier: Sport auf Außenanlagen und im Innenbereich; Private Veranstaltungen; Untersagung der Kirmes

Die Zehnte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (10. CoBeLVO) tritt ab Mittwoch (24. Juni) in Kraft und mit Ablauf des 31. August 2020 außer Kraft.

Folgende Änderungen ergeben sich in unserer Ortsgemeinde:

1.) Sport auf Außenanlagen; hier: Burgwiese und Waldsportplatz

Der Trainings-und Wettkampfbetrieb ist in Gruppen von bis zu 10 Personen auch in Kontaktsportarten zulässig. Hierzu zählt auch Fußball. Bei darüberhinausgehenden Gruppengrößen gilt die Abstandsregelung nach § 1 Abs. 2 Satz 1. der Corona-Bekämpfungsverordnung, sofern wegen der Art der sportlichen Betätigung mit einem verstärkten Aerosolausstoß zu rechnen ist, ist der Mindestabstand zwischen Personen zu verdoppeln. Die Entscheidung über die Öffnung der Sportstätte obliegt dem Träger, in Falle der Sportplätze „Burgwiese“ und „Waldsportplatz der Ortsgemeinde Arzbach. Bitte nutzen Sie zur Anfrage bzgl. des Trainingsbetriebs und der Besprechung der Hygienekonzepte unser Antragsformular auf www.arzbach.de.

2.) Sport im Innenbereich; hier: Limeshalle, Mehrzweckraum, Turnhalle TVA

Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist in Gruppen von bis zu 10 Personen auch in Kontaktsportarten zulässig. Hierzu zählt auch Tanzen und Basketball. Bei darüberhinausgehenden Gruppengrößen gilt die Abstandsregelung nach § 1 Abs. 2 Satz 1. der Corona-Bekämpfungsverordnung. Sofern wegen der Art der sportlichen Betätigung, insbesondere in geschlossenen Räumen, mit einem verstärkten Aerosolausstoß zu rechnen ist, ist der Mindestabstand zwischen Personen zu verdoppeln. Beim Training und Wettkampf mit mehr als 10 Personen muss die Personenbegrenzung (1 Person je 10 qm Verkaufs-oder Besucherfläche) eingehalten werden. Die Entscheidung über die Öffnung der Sportstätte obliegt dem Träger, in Falle der Sporthallen „Limeshalle“, „Mehrzweckraum Limeshalle“ und der Turnhalle des TV Arzbach der Ortsgemeinde Arzbach. Bitte nutzen Sie zur Anfrage bzgl. des Trainingsbetriebs und der Besprechung der Hygienekonzepte unser Antragsformular auf www.arzbach.de

3.) Private Veranstaltungen; hier: Limeshalle, Mehrzweckraum, Waldsportplatz, Jugendheim „All 4 One“; Grillhütte „Augstblick“, Pfarrzentrum usw.

Private Veranstaltungen mit zuvor eindeutig festgelegtem Teilnehmerkreis, wie beispielsweise Hochzeitsveranstaltungen oder Geburtstagsfeiern, sind mit bis zu 75 gleichzeitig anwesenden Personen auch in angemieteten oder zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder Flächen unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig. Insbesondere gilt die Pflicht zur Kontakterfassung nach § 1 Abs. 8 Satz 1. Das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 sowie die Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3 sind möglichst zu beachten. Der Veranstalter soll die Anzahl der anwesenden Personen so begrenzen, dass die Abstandsregelungen möglichst eingehalten werden können. Anwesenden Personen soll ein Sitzplatz zugewiesen werden. Ausnahmegenehmigungen von den Bestimmungen der Absätze 1 bis 7 können im begründeten Einzelfall auf Antrag von der Kreisverwaltung Rhein-Lahn in Bad Ems unter Auflagen erteilt werden, soweit das Schutzniveau vergleichbar, dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist und der Zweck dieser Verordnung nicht beeinträchtigt wird. Bitte sprechen Sie hierfür die im Bad Ems-AKTUELL hinterlegten Ansprechpartner an.

4.) Untersagung der Kirmes

Nach § 4 ist die Öffnung oder Durchführung von Kirmes, Volksfesten, Straßenfesten und ähnlichen Einrichtungen untersagt. Es wird daher am Kirmeswochenende (3. bis 6. Juli) keine Kirmes (wie bereits am 15. März von mir mitgeteilt) und auch keine Ersatzveranstaltung stattfinden. Gottesdienste bleiben hiervon selbstverständlich unberührt.

Claus Eschenauer, Ortsbürgermeister

Geburtstage im Monat Juni

Im Monat Juni feierten folgende Bürgerinnen und Bürger (ab dem vollendeten 70. Lebensjahr) ihren runden oder halbrunden Geburtstag:

08.06.2020

Günter Blatt 85 Jahre

08.06.2020

Gertrud Osing 75 Jahre

22.06.2020

Hans-Jürgen Gerharz 70 Jahre

Allen hier aufgeführten Einwohnern und auch denen, die aus persönlichen Gründen nicht genannt werden wollten, möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich im Namen der Ortsgemeinde Arzbach zu dem Ereignis gratulieren und dabei die Hoffnung ausdrücken, dass ihr weiteres Leben in unserer schönen Gemeinde noch viele Jahre von Gesundheit und Zufriedenheit geprägt sein wird.

Claus Eschenauer, Ortsbürgermeister

Sprechstunden im Rathaus nur nach Terminabsprache

Wir bieten Ihnen nach vorheriger Terminabsprache wieder freitags (16:00 bis 17:30 Uhr) und mittwochs (8:00 bis 10:00 Uhr) Sprechzeiten im Rathaus an. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen des Landes Rheinland-Pfalz. Bitte melden Sie sich vorher per Mail (ortsgemeinde-arzbach@gmx.de) oder telefonisch 0151/11840449 an. Die Außentür des Rathauses muss für den allgemeinen Publikumsverkehr weiterhin geschlossen bleiben.

Claus Eschenauer, Ortsbürgermeister