Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 28/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

VG Bad Ems - Erweiterung einer bestehenden Kindertagesstätte um 2 Gruppen + Mensabereich

Bauherr:

Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems

Bauort:

Koblenzer Str. 50, 56133 Fachbach

Leistungsumfang:

Im Rahmen der Erweiterung einer Kindertagesstätte werden folgende Gewerke ausgeschrieben:

G03 Rohbauarbeiten - ELVIS Nr. E39784665

Anbau an einen vorhandenen Kindergarten in 2-geschossiger Massivbauweise.

Grundfläche 300 qm, Gesamt-Bruttogeschossfläche 600 qm.

Tragende Bodenplatte 270 qm, 2 Stück Betondecken mit je 300 qm.

Wände überwiegend Mauerwerk aus Leichtbetonsteinen.

Inkl. Erd-, Drainage-, Abdichtungs- und Kanalbauarbeiten, sowie der Lieferung einer Fertigteilgarage.

G05 Dachdeckung - ELVIS Nr. E45141584

320 qm Flachdachabdichtung aus Polymerbitumen auf Stahlbetondecke inkl. EPS Gefälle-Wärmedämmung

und 160 qm Betonplatten, sowie 160 qm extensive Dachbegrünung.

Inkl Klempnerarbeiten, Fallleitungen aus Titanzink.

G06 Putzarbeiten - ELVIS Nr. E99278923

Innenputzarbeiten:

910 qm Gipsputz auf Innenwänden, 340 qm Kalkzementputz auf Innenwänden.

Wärmedämmverbundsystem:

500 qm WDVS aus Mineralwolle 8 bis 16 cm und mineralischen Putz

Außenputz:

145 qm Kalkzementputz, 2-lagig auf Wände von Nebenräumen

G07 Fliesenarbeiten - ELVIS Nr. E81125818

170qm Abdichtung von Wand- und Bodenflächen überwiegend im Küchenbereich

300 qm Wandfliesen

130 qm Bodenfliesen

G09 Fensterarbeiten - ELVIS Nr. E52549299

70 qm Aluminium-Pfostenriegel-Fassade im Erdgeschoss und Obergeschoss mit Öffnungsflügeln

9 Stück Aluminiumfenster in einer Lochfassen inkl. Außenjalousie/Raffstore im Erdgeschoss und

Obergeschoss

2 Stück Außentürelemente RC2N als Rahmentür aus Aluminium-Strangpressprofil mit Verglasung

2 Stück Fassadenmarkisen, Behang Acrylgarngewebe inkl. Elektroantrieb

G14 Trockenbau - ELVIS Nr. E49769592

90 qm Trennwand D 125mm 50dB UK Stahlblechprofil, Einfachständerwerk Mineralwolle MW D 60mm

Gipspl. Baupl., H2 D 12,5+12,5mm Q2

5 qm Trennwand D 150mm F90-A UK Stahlblechprofil, Einfachständerwerk Mineralwolle MW D 80mm

Gipspl. Feuerschutzpl. DFH2 D 12,5+12,5mm Q2

20 qm Trennwand WD 250 mm Rw 50 dB UK Stahlblechprofil verz Doppelständerwerk Mineralwolle MW D 40mm

200 qm Unterdecke Mineralwolledeckenpl. D 15mm, 625/625mm UK Stahlblechprofil Grund- Tragprofil

Schnellabhänger Abhänge-H 500 mm

195 qm Unterdecke Mineralwolledeckenpl. D 15mm L/B 625/625mm

UK Stahlblechprofil Grund- Tragprofil Schnellabhänger Abhänge-H 250 mm

120 qm Unterdecke Mineralwolledeckenpl. D 19mm L/B 625/625mm UK Stahlblechprofil Grund- Tragprofil

Schnellabhänger Abhänge-H 500 mm

Ausführungszeitraum:

Oktober 2020 bis März 2022

Submission: 05/06-08-2020

Das oben genannte Bauvorhaben wird nach VOB/A öffentlich ausgeschrieben. Vergabestelle ist die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau, Bleichstraße 1, 56130 Bad Ems, Tel.: 02603 / 793-0, Fax.: -175, E-Mail: bauen@vgben.de. Dort werden auch Auskünfte zur Maßnahme erteilt.

Die Angebotsunterlagen können ab dem 06-07-2020 unter www.subreport.de unter der jeweiligen ELViS ID Nr. eingesehen und heruntergeladen werden. Eine Schutzgebühr hierfür wird nicht erhoben.

Die Angebotseröffnung findet bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems - Nassau, Bleichstraße 1 (Nebengebäude), 56130 Bad Ems, Zimmer 06 oder elektronisch unter www.subreport.de statt. Bei der Angebotseröffnung dürfen nur die Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein.

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen. Nebenangebote werden nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen. Das Ausarbeiten der Angebote und evtl. Nebenangebote, Sondervorschläge o. ä. wird nicht vergütet, die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgegeben.

Der Auftrag wird nur an solche Firmen erteilt, die nachweislich die erforderliche Fach- und Sachkunde sowie Erfahrung in vergleichbaren Arbeiten besitzen. Der Auftraggeber behält sich vor, vom Bieter Unterlagen gemäß § 6 (3) VOB/A nachzufordern. Weiterhin wird der Auftrag nur an solche Bieter vergeben, die sich schriftlich verpflichten, die am Einsatzort geltenden tarifvertraglichen Bestimmungen einzuhalten. Diese Verpflichtung gilt auch für Subunternehmer. Der Zuschlag wird auf das nach § 16 VOB/A wirtschaftlichste Angebot erteilt.

Die Zuschlags- und Bindefrist endet nach 60 Tagen.

Zahlungen erfolgen gemäß VOB/B. Ab einer Auftragssumme von 250.000,- Euro sind von der Auftragssumme 5 % Sicherheit für die Vertragserfüllung und nach Abnahme der Leistung 3 % von der Abrechnungssumme als Sicherheit für die Mängelgewährleistung zu stellen.

Vergabeprüfstelle ist die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems.

Bad Ems, den 29.06.2020 — Uwe Bruchhäuser
Verbandsgemeindeverwaltung  — Bürgermeister
Bad Ems - Nassau —