Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 4/2020
Behördliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Forstamt Lahnstein

Richtig Heizen mit Holz

Wie hole ich aus meinem Brennholz die meiste Energie heraus und belaste dabei die Umwelt so wenig wie möglich? Diesen Fragen soll am Donnerstag, 6. Februar, ab 19 Uhr nachgegangen werden. Die Veranstaltung des Forstamts Lahnstein findet im Bürgerhaus Seelbach (Obernhofer Str. 2) statt. Ein Termin nicht nur für „junge Füchse“, sondern auch für „alte Hasen“!

Holzenergieberater Carsten Frenzel von Landesforsten Rheinland-Pfalz will in gut 2 Stunden in einem Vortrag mit Anschauungsobjekten zeigen, wie durch Art und Weise des Holzspaltens, der Lagerung und des Anheizens der Verbrennungsvorgang positiv beeinflusst werden kann. Die Vorstellung des neuen Anfeuermoduls gehört natürlich auch dazu. Ebenso werden die Brenneigenschaften der verschiedenen Baumarten erklärt und verdeutlicht, wie jeder auch Nadelholz in seiner Feuerstätte nutzen kann. Es sollen auch Unsicherheiten bezüglich der neuen Kleinfeuerungsanlagenverordnung geklärt werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Antworten auf individuelle Fragen zu erhalten. Auch aktuelle Infomaterialien liegen bereit.

Holzfeuchtemessung als besonderer Service während der Heizsaison: Bringen Sie ein Holzscheit aus dem Vorrat mit, der jetzt verbrannt wird. Ist das am Nachmittag zuvor noch einmal gespalten, erhalten Sie sofort Auskunft, ob die Holzfeuchte niedrig genug zum Verbrennen ist. Kommen Sie hierzu bitte um 18.40!

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, ein rechtzeitiges Erscheinen jedoch empfehlenswert. Weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.treffpunktwald.de.