Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 4/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Haushaltssatzung des Zweckverbands Gemeinsame Feuerwehrwerkstatt für das Haushaltsjahr 2021

Die Zweckverbandsversammlung hat am 08. Dezember 2020 aufgrund der §§ 95 ff der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz vom 31.01.1994, folgende Haushaltssatzung beschlossen, die nach Genehmigung durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion als Aufsichtsbehörde hiermit bekannt gegeben wird:

§ 1

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021 wird wie folgt festgesetzt:

im Ergebnishaushalt

der Gesamtbetrag

der Erträge auf 455.000 €

der Gesamtbetrag

der Aufwendungen auf 455.000 €

Jahresüberschuss/

Jahresfehlbetrag 0

im Finanzhaushalt

die ordentlichen

Einzahlungen auf 411.500 €

die ordentlichen

Auszahlungen auf 411.500 €

Saldo der ordentlichen Ein-

und Auszahlungen 0

die außerordentlichen

Einzahlungen auf 0 €

die außerordentlichen

Auszahlungen auf 0 €

Saldo der außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen 0

die Einzahlungen

aus Investitionstätigkeit auf 840.000 €

die Auszahlungen

aus Investitionstätigkeit auf 840.000 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen

aus Investitionstätigkeit 0

die Einzahlungen

aus Finanzierungstätigkeit auf 0 €

die Auszahlungen

aus Finanzierungstätigkeit auf 0 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen

aus Finanzierungstätigkeit 0

der Gesamtbetrag

der Einzahlungen auf 1.251.500 €

der Gesamtbetrag

der Auszahlungen auf 1.251.500 €

Veränderung des Finanzmittelbestandes

im Haushaltsjahr 0

§ 2

Kredite werden nicht veranschlagt.

§ 3

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.

§ 4

Kassenkredite werden nicht veranschlagt.

§ 5

Stand des Eigenkapitals

zum 31.12.2019 - €

voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals

zum 31.12.2020 - €

voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals

zum 31.12.2021 - €

§ 6

Für die am Ende des Rechnungsjahres durch Erträge nicht gedeckten Aufwendungen des Ergebnishaushaltes sowie die durch andere Einzahlungen nicht gedeckten Auszahlungen aus Investitionstätigkeit wird eine Umlage von den dem Zweckverband angehörenden Mitgliedern erhoben, die sich nach folgenden Prozentsätzen verteilt:

Rhein-Lahn-Kreis 10,00 %

Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau 34,18 %

Verbandsgemeinde Loreley 28,85 %

Verbandsgemeinde Nastätten 26,97 %

 — 100,00 %

Nastätten, den 13.01.2021 — Jens Güllering
Verbandsvorsteher

inweis:

Der Haushaltsplan liegt zur Einsichtnahme vom 01.02.2021 bis 12.02.2021 während der Dienstzeit im Rathaus, Nastätten, Bahnhofstr.1, Zimmer 207 öffentlich aus.

Nastätten, den 13.01.2021 — Jens Güllering
Verbandsvorsteher