Titel Logo
Verbandsgemeinde Bad Ems aktuell
Ausgabe 40/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliches - VG Bad Ems

Stellenausschreibung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Standesbeamten/in

für den Geschäftsbereich „Bürgerservice“.

Eine Besetzung dieser Stelle ist sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Eheanmeldungen und Durchführung von Eheschließungen
  • Beurkundung von Geburten, Sterbefällen, Kirchenaustrittserklärungen und namensrechtlichen Erklärungen
  • Fortschreibung, Aufstellung und Nacherfassung des Personenstandsregister
  • Beurkundung und Beglaubigung von Erklärungen, z.B. Austritt der Religionsgemeinschaften, Vaterschaftsanerkennungen oder Erklärungen zur Namensführung
  • Friedhofsverwaltung

Wir erwarten:

  • Mindestens die Laufbahnprüfung für den Zugang zum 2. Einstiegsamt oder Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
  • Bestellung zur/zum Standesbeamten/in
  • Selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von Eheschließungen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten ( z.B. samstags)
  • Gründliche und umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet des Personenstands-, Familien-, Ehe- und Kindschaftsrecht sowie des internationalen Privatrechts

Wir bieten ein Beschäftigungsverhältnis nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des TVöD mit aufgaben- und leistungsgerechter Bezahlung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden die gesetzlichen Vorgaben beachtet.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 25.10.2018 per E-Mail an zentral@bad-ems.de oder postalisch an

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems

Beauftragte Person Herrn Rainer Lindner

Bleichstraße 1

56130 Bad Ems

Bei Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.