Titel Logo
Verbandsgemeinde Bad Ems aktuell
Ausgabe 46/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Verbandsgemeindewerke Bad Ems-Nassau informieren:

Feststellung ungewollter Wasserverluste

Aus gegebenem Anlass empfehlen wir Grundstücks- bzw. Hauseigentümern im Eigeninteresse die zur Feststellung des Trinkwasserverbrauchs installierten Messeinrichtungen (Wasserzähler) in regelmäßigen, unterjährigen Abständen abzulesen. Hierdurch können ungewollte Wasserverluste frühzeitig festgestellt werden. Ursachen hierfür sind u.a. Schäden in der Hausinstallation oder durchlaufende Toilettenspülungen/ tropfende Wasserhähne. Wird die Messeinrichtung durch den Grundstückseigentümer/ Verbraucher beispielsweise monatlich abgelesen und der jeweilige Zählerstand entsprechend dokumentiert, kann ein etwaiger Mehrverbrauch, im Vergleich zum Vormonat, bemerkt werden. Dann kann durch Ursachenforschung die Lokalisierung des Wassermehrverbrauchs erfolgen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner sind: Frau Bind (02603/ 793-524) oder Frau Wallroth (02603/ 793-541).

Ihre Verbandsgemeindewerke Bad Ems-Nassau —