Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 50/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

evm spendet an Opfer der Flutkatastrophe

1.500 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an die Hochwasseropfer an der Ahr

Bad Ems. Mit 1.500 Euro unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) die Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau jedes Jahr im Rahmen der „evm-Ehrensache“. Eigentlich geht das Geld an Vereine und Institutionen, die das Leben vor Ort bereichern. Doch in diesem Jahr möchte Uwe Bruchhäuser, Bürgermeister der Verbandsgemeinde, die Spende an die Menschen im Flutgebiet an der Ahr weitergeben. „Die unfassbare Naturkatastrophe im Ahrtal hat nicht nur mich, sondern uns alle sehr betroffen gemacht. In diesen Zeiten gilt es, einer so schwer getroffenen Nachbarkommune mit den uns gegebenen Möglichkeiten zur Seite zu stehen“, so Bruchhäuser. „Die Spende der evm aus der „Ehrensache“ an die von der Flutkatastrophe an der Ahr betroffenen Menschen weiterzugeben, ist hier eine gute Möglichkeit unsere Unterstützung zu signalisieren.“