Titel Logo
Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe Bad Ems
Ausgabe 51/2021
Behördliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Virtuelle Ausstellung ORANGE IM ALLTAG – Nein zu Gewalt

Die Ausstellung wird vom 14.02. bis zum 08.03.2022 zu sehen sein. Eine Mitmach-Ausstellung. Fotos können bis Ende Dezember eingereicht werden!

Da Corona gerade jetzt in der vierten Welle höchstwahrscheinlich zu einem Anstieg der Gewalt führt und die Hilfetelefonnummern für Betroffene (Hilfetelefon 08000 116 016 rund um die Uhr in 17 Sprachen oder Frauennotruf Koblenz bei sexualisierter Gewalt 0261 35000) wichtig sind, startete seit dem 25. November in Kooperation mit den Gleichstellungsstellen des Kreises, der Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein die Vorbereitung zu einer „Virtuellen Ausstellung“: Orange ist die Kampagne Farbe der UN Women der Vereinten Nationen. Orange als leuchtender Signalton repräsentiert dabei eine optimistische Zukunft und symbolisiert als Hoffnungszeichen ein Ende der Gewalt. Dieses Thema ist überall präsent, in allen sozialen Schichten und stetig steigend durch die Zunahme der digitalen Gewalt.

Gewalt findet häufig versteckt im Alltag statt. Orangene Gegenstände können uns daran erinnern, aufmerksam zu bleiben und Unterstützung anzubieten. Assoziationen zum Thema Orange sind auch Leuchten, Wärme, Kraft, Unbekümmertheit, Fröhlichkeit, Elan, Lebensfreude, Mut, Angst- und Gewaltfreiheit, etc. Orangene Gegenstände finden sich häufig im Alltag. Deshalb entstand die Idee einer regional tätigen Künstlerin, Fotos zu sammeln, die Orange zeigen! ORANGE kann aufmerksam machen: Fotos von Alltagssituationen, öffentlichen Plätzen, Gebäuden, Gärten, Landschaft/Natur - im Motiv ist irgendwas kleines Orangenes mit abgebildet- z.B. eine Fabrikhalle und irgendwo liegt eine Orange, oder ein orangener Gummistiefel oder eine orange Warnweste, ein orangener Bauhof-LKW, orangener Schal, orangene Tischtennisbälle, orangene Warnschilder, etc.....man könnte die Bilder ja ganz leicht "inszenieren" (Orangen gibt’s in jedem Supermarkt), aber auch ein Foto von der Küche, und in der Obstschale auf dem Tisch liegt eine Orange...

Mit Fotos und künstlerischen Inszenierungen zu ORANGE IM ALLTAG können Sie sich an dieser Ausstellung beteiligen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Machen Sie mit bei diesem spannenden Experiment einer virtuellen Ausstellung? Ihre Fotos (gerne auch Handyfotos) können den ganzen Dezember über elektronisch zugesandt werden an die kreative Koordinatorin. Sie wird in Kooperation mit einem regionalen Kunstzentrum, den LahnArtists (Steve Whition, secretary of the Lahn Artists/ mit Sitz in Limburg und Laurenburg) eine virtuelle Ausstellung konzipieren.

Zu sehen sein wird dieses spannende Experiment ab dem 14. Februar (dem Tag von One Billion Rising) bis zum 08. März 2022 (dem Internationalen Frauentag). Also: Senden Sie den ganzen Dezember über Fotos zu an Sabine Dreyer enibasdreyer@gmail.com mit der Angabe Ihres Namens, des Fototitels und Formats, der Technik und eventuell einem kleinen erklärenden Text . Frau Dreyer beantwortet Ihnen offene Fragen und freut sich auf Ihre Zusendung!