Titel Logo
Nassauer-Land - Heimat- u. Bürgerzeitung der Verbandsgemeinde Nassau
Ausgabe 1/2018
Aus unserer Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freude über 21 Mädchen und 13 Buben

Buchübergabe: Erinnerung an die Aktion „Nassauer Kinderwald“

Stadtbürgermeister Armin Wenzel und das Kinderwald-Team überreichten zur Erinnerung den Eltern der Neugeborenen ein Exemplar der Text- und Fotodokumentation „Kinderwald“ in der Nassauer Stadtbibliothek.

Bereits seit dem Jahr 2007 bereitet die Stadt Nassau ihren jüngsten Neubürgern einen herzlichen und ganz persönlichen Empfang. Nachdem der Nassauer Nachwuchs mitsamt Eltern bereits in den ersten Lebenswochen ins Rathaus eingeladen wurden, wo ein „Empfangskomitee“ Glückwünsche und einen Willkommensgruß aussprachen, sowie im November ein Jahrgangsbaum im Freiherr vom Stein-Park gepflanzt wurde, fand nun für alle im Kinderwaldjahr geborenen kleinen Nassauerinnen und Nassauer, begleitet von ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, ein gemeinschaftlicher Empfang in der Nassauer Stadtbibliothek statt. Stadtbürgermeister Armin Wenzel begrüßte die Familien sehr herzlich und freute sich, dass so viele der Einladung gefolgt sind.

Damit alles, Empfang im Rathaus und Baumpflanzaktion, textlich und bildlich dokumentiert ist, begleitete Achim Steinhäuser jedes Ereignis der städtischen Kinderwaldaktionen und stellte, wie in den Jahren zuvor, daraus ein eindrucksvolles, gebundenes Album zusammen. Gemeinsam überreichte Stadtbürgermeister Armin Wenzel und das „Kinderwaldteam“, rechtzeitig vor Weihnachten, den jungen Eltern je ein Exemplar der Text- und Fotodokumentation in der Nassauer Stadtbibliothek als bleibende Erinnerung. Wenzel dankte auch den Mitstreitern mit jeweils einem Exemplar des Jahrgangsalbums. Zur Buchübergabe waren neben dem Kinderwaldteam auch die erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram, sowie Vertreter der als Sponsoren tätigen Nassauischen Sparkasse, Lars Daubach - Leiter Finanz-Center Nassau/Bad Ems - sowie Günter Groß - Bereichsleiter Volksbank Rhein-Lahn-Limburg - gekommen.

Dass die Geburtenrate in Nassau relativ stabil ist - zwar mit leichten Schwankungen, sich aber dennoch im Rahmen der vergangenen Jahre bewegt - verdeutlichen die Zahlen der im jeweiligen Kinderwaldjahr (November bis zum November des darauffolgenden Jahres) geborenen Babys: Im Zeitraum der vor zehn Jahren ins Leben gerufenen Aktion „Kinderwald“, wurden bis heute in Nassau insgesamt 316 Neugeborene gemeldet, darunter im Jahre 2007 gleich 19 (9 männlich und 10 weiblich), 2008 gleich 33 (12 männlich und 21 weiblich), 2009 gleich 26 (13 männlich und 13 weiblich), 2010 gleich 30 (14 männlich und 16 weiblich), 2011 gleich 27 (18 männlich und 9 weiblich), 2012 gleich 24 (14 männlich und 10 weiblich), 2013 gleich 31 (12 männlich und 19 weiblich), 2014 gleich 28 (7 männlich und 21 weiblich), 2015 gleich 36 (18 männlich und 18 weiblich), 2016 gleich 28 (15 männlich und 13 weiblich, sowie im Jahr 2017 gleich 34 (13 männlich und 21 weiblich).

Text und Foto: Achim Steinhäuser