Titel Logo
Blaues Ländchen aktuell - Heimat- u. Bürgerzeitung VG Nastätten
Ausgabe 4/2020
Feuerwehr-Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Feuerwehr Obertiefenbach

Jahreshauptversammlung

Im gut besuchten Rathaussaal fand am 10.01. die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins Obertiefenbach e.V. statt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Dirk Herborn fand die Totenehrung - in diesem Jahr zu Ehren unseres ehemaligen Wehrführers und Ehrenmitglieds Adolf Becker - statt. Adolf Becker war unter anderem von 1954 bis 1985 (über 30!!! Jahre) Wehrführer unserer Einheit, hat die Feuerwehr in Obertiefenbach maßgeblich geprägt und blieb dem Feuerwehrverein und „seiner Feuerwehr“ auch nach seinem späteren Umzug nach Seelbach weiter verbunden bevor er im August 2019 verstorben ist. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Als nächstes folgte der Bericht unseres Wehrführers Daniel Höhne, der auf das Jahr 2019 aus Sicht der aktiven Wehr zurückblickte. Die Einheit Obertiefenbach besteht zum Jahresbeginn 2020 aus 25 aktiven Mitglieder, davon 7 Frauen. Im abgelaufenen Jahr wurde die Wehr zu 5 Einsätzen alarmiert und es wurden 18 Übungen abgehalten - darunter auch Gemeinschaftsübungen mit Nachbarwehren und der eigenen Jugendfeuerwehr. Aus den Reihen der aktiven Wehr haben in 2019 15 Kameradinnen und Kameraden an Aus- und Weiterbildungen auf VG-, Kreis- oder Landesebene teilgenommen. Ein besonderes Highlight in 2019 war sicherlich auch der VG-Feuerwehrtag in der eigenen Gemeinde, bei dem viele Kameraden aus der eigenen Einheit befördert und geehrt wurden.

Nach dem Wehrführer folgte der neue Jugendwart Marius Herborn mit seinen Ausführungen zu den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Aktuell sind 7 Jungs und 6 Mädchen in der Jugendfeuerwehr aktiv. Das Highlight im Jahr 2019 war der Ausflug in das Selbstversorgerhaus in Ginsheim-Gustavsburg. Im Jahr 2020 wird die Jugendfeuerwehr Obertiefenbach 25 Jahre alt. Im Rahmen dieses Jubiläums wird am 13.06 die Abnahme der Jugendflamme 2 & 3 auf Kreisebene in Obertiefenbach stattfinden. Nähere Infos zum Jubiläum folgen zu gegebener Zeit.

Den Abschluss der einzelnen Abteilungen bildete Jürgen Kaltwasser als Sprecher der Alterskameraden mit seinem Bericht. Er berichtete über insgesamt 21! Treffen und Aktivitäten der Alterskameraden in 2019. Neben den regelmäßigen Treffen in Obertiefenbach wurden auch Treffen der Alterskameraden auf VG und Kreisebene besucht, ehe der Jahresabschluss am 13.12 gemeinsam mit der aktiven Wehr stattfand. Für 2020 ist ein Ausflug nach Frankreich geplant.

Unser Schriftführer Christoph Schleimer folgte nun mit dem Bericht über die Vereinstätigkeiten in 2019, wo neben den üblichen Veranstaltungen wie JHV und St. Martin insbesondere unser Weinfest an der Gemeindehalle und natürlich der oben bereits erwähnte VG-Feuerwehrtag in Obertiefenbach hervorstachen.

Über die finanzielle Lage des Vereins, sowie die Einnahmen und Ausgaben informierte unser Kassierer Volker Preißmann in seinem Bericht ehe die Kassenprüfer mit ihrem Bericht folgten und anschließend die Entlastung des Vorstandes beantragten - was einstimmig von der Versammlung angenommen wurde.

Bei den anschließenden Wahlen standen der bisherige Vorsitzende Dirk Herborn sowie der bisherige Beisitzer Daniel Höhne nicht mehr zur Wahl. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Eckbert Drese

2. Vorsitzender: Volker Preißmann

Schriftführer: Christoph Schleimer

Kassierer: Anton Ebertz

1. Beisitzer: René Herborn

2. Beisitzer: Stefan Größer

3. Beisitzer: Simon Drese

An dieser Stelle dem neugewählten Vorstand alles Gute und immer ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen.

Im Anschluss an die Wahlen ging es mit dem Punkt „Ehrungen“ weiter.

Anton Ebertz wurde für 10 Jahre aktiven Dienst geehrt und ihm ein Gutschein der VG ausgehändigt.

Eckbert Drese wurde mit dem Ehrenzeichen der Feuerwehr Obertiefenbach in Bronze, sowie Uwe Preißmann mit dem Ehrenzeichen der Feuerwehr Obertiefenbach in Gold ausgezeichnet.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Lahn e.V Michael Dexheimer war ebenfalls zur Versammlung erschienen um zwei Ehrungen im Namen des Kreisverbandes auszusprechen. So wurde Daniel Höhne mit der bronzenen Ordensspange des Kreisfeuerwehr ausgezeichnet - Dirk Herborn erhielt die Ordensspange in der Stufe Silber.

Allen Geehrten herzlichen Glückwunsch im Namen der Feuerwehr Obertiefenbach und ein herzliches Dankeschön für das Engagement.

Zum Abschluss der Versammlung gab der neue 1. Vorsitzende Eckbert Drese noch die Termine für 2020 bekannt:

01.03.

1.Hilfe-Kurs (es sind noch Plätze frei)

07.03.

Helferfest für die Helfer am VG-Feuerwehrtag

13.06.

25 Jahre Jugendfeuerwehr Obertiefenbach

20.06.

Weinfest

07.11.

St. Martin

06.12.

Nikolaus

08.01.21

Jahreshauptversammlung

Nachdem die Versammlung offiziell geschlossen wurde, blieb man noch lange bei Essen und Getränken zusammen um den Abend ausklingen zu lassen.