Titel Logo
Kleeblatt - Amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Bendorf
Ausgabe 24/2021
Aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spaß und Abwechslung in den Pfingstferien

Beim Paletten-Projekt konnten die Kinder in der Ferienbetreuung kreativ tätig werden.

Bendorf-Mülhofen. Ein spannendes Programm voller Kreativität erlebten vier Mädchen und zwei Jungs bei der städtischen Pfingstferienbetreuung in der Bodelschwingh-Schule.

Die Organisatorinnen von der kommunalen Jugendarbeit hatten ein Konzept erarbeitet, das auch unter den Schutzbestimmungen der Corona-Pandemie funktioniert.

Die vier Tage in Mülhofen standen ganz im Zeichen des „Paletten-Projektes“. Dabei stellten die Kinder fest, wie viele Möglichkeiten der Verwendung von Europaletten es für kreative und attraktive Projekte gibt.

Mit viel Geschick konnten sich die Kinder aus Paletten auf dem Schulhof ihre eigenen Meisterwerke zusammensägen, -hämmern und gestalten. Dabei entstanden sind unter anderem Regale, Holzherzen, Hocker und Würfel.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Spedition Normann, die die Paletten für die Ferienbetreuung gespendet hat.

Für eine köstliche Mittagsverpflegung sorgte wie schon bei anderen Ferienfreizeiten die Metzgerei Kleppel.

Anita Bonk, Ines Lindemann-Günther und Maria Grams waren als bewährtes Betreuungsteam dabei, Petra Schmitz leitete morgens die täglichen Testungen.