Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 2/2020
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Steigerung der biologischen Vielfalt in der Verbandsgemeinde Vordereifel durch Anlegung von Blumen- und Bienenwiesen

Kostenlose Bereitstellung von Saatgut durch die Verbandsgemeinde

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Verbandsgemeinde Vordereifel ist durch Beschluss des Verbandsgemeinderates vom Dezember 2018 dem Bündnis „Kommune für biologische Vielfalt e. V.“ beigetreten.

Wichtigstes Ziel des Bündnisses ist der Schutz und die nachhaltige Nutzung sowie Steigerung der biologischen Vielfalt.

Die Verbandsgemeinde hat ihre Mitgliedschaft bereits im Jahre 2019 dadurch mit Leben erfüllt, dass sie selbst auf eigenen Flächen zwei Blumen-/Bienenwiesen angelegt hat.

Zudem wurde mit den Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Vordereifel auf dem Gelände der Verwaltung in Mayen ein großes Insektenhotel aufgestellt, das ebenfalls diese biologische Vielfalt unterstützen soll.

Der Verbandsgemeinderat hat nunmehr in seiner Haushaltssitzung am 12.12.2019 5.000,00 € bereitgestellt, um für das Jahr 2020 Saatgut zu beschaffen und damit eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen zu unterstützen und damit einen weiteren Beitrag zu leisten.

Dieses Saatgut wird kostenlos an interessierte Private oder auch die Ortsgemeinden abgegeben. Es wurden ein spezielles Saatgut einer Frischwiesen-/Fettwiesenmischung, bestehend aus ca. 30 % Blumen und 70 % Gräsern bestellt.

Die Abgabe der Gebinde erfolgt in Größen von 500 g Tüten (ausreichend für ca. 160 qm) und 250 g Tüten (ausreichend für ca. 80 qm).

Durch diese kleinere Gebinde wird auch die Möglichkeit eröffnet, dass sich mehrere Private gemeinsam zu einer solchen Aktion entschließen und damit viele kleinere Einzelflächen mit diesem Saatgut bestücken können.

Den Saatguttüten liegt dann jeweils eine Anleitung für die Einsaat und künftige Pflege bei.

Interessierte Private, Vereine oder auch Ortsgemeinden können sich bis zum 31. Januar 2020 schriftlich bei der Verbandsgemeinde um eine Zuteilung bewerben.

Die Zuteilung erfolgt nach dem Eingang der Interessenbekundungen.

Die Auslieferung wird voraussichtlich dann im Laufe des Monats Februar erfolgen, damit in der ersten möglichen Aussaatperiode (Februar bis Mai) das einzelne Projekt in Angriff genommen werden kann.

Sobald sich Ihre neue Fläche begrünt hat, solle uns ein Foto als Dokumentation überlassen werden.

Die Verbandsgemeinde ist sich sicher, dass sie mit diesem Schritt einen großen Beitrag leisten kann, um die biologische Vielfalt zu steigern und den gefährdeten Bienen und auch sonstigen Insekten neue Refugien zu bieten.

Bitte machen Sie regen Gebrauch von unserer Bestellaktion.

Für Rückfragen stehen Ihnen der Fachbereich 4 - Kommunale Betriebe, Werkleiter Matthias Steffens 02651/8009-41 und der Fachbereich 2 - Natürliche Lebensgrundlagen, Bauen, Herr Michael Hinz 02651/8009-51 gerne zur Verfügung.

Der genaue Ausgabezeitpunkt des Saatgutes wird in diesem Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Hinweis: Die Ausgabe erfolgt auf dem derzeitigen Verwaltungssitz in 56736 Kottenheim, Hausener Straße 47.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Schomisch, Bürgermeister