Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 37/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Solarstrom selbst erzeugen, speichern und nutzen

BEN-Mittelrhein lädt zum Vortrag PHOTOVOLTAIK ein

Zu drei Vorträgen zum Thema Photovoltaik lädt das Bau- & EnergieNetzwerk Mittelrhein e.V. vom 18. bis 27. September 2019 ein.

Der Klimawandel ist inzwischen bei uns allen angekommen. Extremwetterlagen mit Starkregen oder brütender Hitze und wochenlanger Trockenheit sind längst keine Ausnahmeerscheinungen mehr, sondern treten von Jahr zu Jahr immer häufiger auf.

Die privaten Haushalte haben ausgezeichnete Möglichkeiten ihren Strombedarf zu einem bedeutenden Teil selbst zu decken und so, durch die Verringerung von CO2 mit zum Klimaschutz beizutragen. Denn längst gibt es umweltfreundliche Alternativen, die schon lange ihre Praxistauglichkeit und Wirtschaftlichkeit unter Beweis gestellt haben.

Die Photovoltaik ist so eine alternative Energie. Wir sprechen auch von regenerativer Energie, weil sie ohne Belastung der Umwelt und ohne wirklich erschöpft zu werden, uns jeden Tag wieder von neuem zur Verfügung steht.

Drei Vorträge von unabhängigen Fachleuten zu den Themen Solarstrom selbst erzeugen, speichern und nutzen werden Ihnen in den nächsten beiden Wochen dabei helfen einzuschätzen, ob es sich auch für Sie lohnt, ein eigenes Sonnenkraftwerk zu betreiben.

Der nächste Vortrag findet am Mittwoch, dem 18.09.2019 um 17.30 Uhr im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde VORDEREIFEL, Kelberger Straße 26, 56727 Mayen mit dem Titel „SOLARSTROMANLAGEN UND SPEICHER - KOMPONENTEN UND AUSLEGUNG“ statt. Referent ist Dipl.-Ing. Thomas Zmelty (VIVA Solar Andernach).

Der Referent wird in seinem einführenden Vortrag der Frage nachgehen, aus welchem Teilen eine Solarstromanlage besteht und wie die Komponenten zusammengeschaltet werden. Wie kann mit einem Batteriespeicher eine Photovoltaikanlage erweitert und der Eigenstromanteil erhöht werden. Viele weitere Fragen im Zusammenhang mit der Planung, dem Aufbau und Betrieb einer Solarstromanlage werden beantwortet, auch wie sich die Wirtschaftlichkeit darstellt.

Zu allen Vortragsveranstaltungen sind die Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz herzlich eingeladen. Die weiteren Vorträge im September finden in Koblenz, und Plaidt statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter den unten stehenden Kontaktdaten wird gebeten.

Für die Anmeldung und die anderen Termine wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Bau- & EnergieNetzwerks Mittelrhein e.V. unter der Rufnummer 0261-98352790 oder unter der Mailadresse: info@ben-mittelrhein.de