Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 37/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für Heinz-Werner Kleine-Natrop, Engelbert Fuchs und Wilfried SchlichDank für ehrenamtliches Engagement

Artikel zum Titelbild

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement erhielten kürzlich drei Persönlichkeiten aus der Verbandsgemeinde von dem Leiter der Staatskanzlei Clemens Hoch die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen.

Die Ehrung fand im Beisein von Landrat Dr. Alexander Saftig, Bürgermeister Alfred Schomisch, Ortsbürgermeister Werner Spitzley und Ortsbürgermeister a.D. Erich Pung im Sitzungssaal des Kreishauses in Koblenz statt.

Heinz-Werner Kleine-Natrop aus Ettringen hat durch seinen immensen Einsatz die Errichtung eines Katastrophenschutzzentrums in Ettringen geschaffen. Durch den Ortsverein des DRK wurde ein Gebäude in Eigenleistung mit 10.000 Arbeitsstunden umgebaut. Das Zentrum beinhaltet neben einem Schulungsraum, Küche, WC, Behinderten-WC auch Platz für vier Rettungsfahrzeuge.

Im Jahre 2014 hatte die Ortsgruppe 147 Einsätze; im Jahr 2018 waren es schon 273 Einsätze. Zudem konnten durch den First-Responder schon mehreren Menschen das Leben gerettet werden.

Diese Einsatzbereitschaft der DRK-Ortsgruppe Ettringen, an 24 Stunden am Tag und 365 Tagen im Jahr, ist ein großer Verdienst von Heinz-Werner Kleine-Natrop.

Engelbert Fuchs aus Kirchwald hat ein sehr vielfältiges ehrenamtliches Betätigungsfeld. Im Ortsgemeinderat Kirchwald engagierte er sich für die Bürgerinnen und Bürger von 1979 bis 1994 und im Verbandsgemeinderat seit 1997 bis heute.

Über 30 Jahre als Schriftführer und Kassierer im CDU-Ortsverband Kirchwald, langjähriger Vorsitzender der „Alten Herren“ des SC Kirchwald und seit 2005 im Vorstand des Tennisclub Kirchwald, deren Vorsitzender er seit 2010 ist.

Im Vereinsring Kirchwald führt er zudem seit 2010 die Kassengeschäfte.

Winfried Schlich aus Kirchwald gehörte dem Ortsgemeinderat Kirchwald seit 1994 bis 2019 an. Seit 1997 übernahm er zudem die Tätigkeit des weiteren Beigeordneten. Im Verwaltungsrat der Pfarrei St. Dionysius Kirchwald arbeitet er seit 2004 mit. Ob als Kassierer bei der freiwilligen Feuerwehr, im Vorstand der Jagdgenossenschaft von 2001 bis 2006 und seitdem bis heute deren Vorsitzender, die Palette seiner Tätigkeiten ist sehr lang.

Seit 1971 ist er Mitglied in der Gewerkschaft EVG (Eisenbahner) und seit 1997 führt er deren Kassengeschäfte.

Clemens Hoch lobte in seiner Laudatio das außergewöhnliche Engagement der drei Geehrten.

Zu den ersten Gratulanten zählen neben der Familie auch Landrat Dr. Alexander Saftig, Bürgermeister Alfred Schomisch, Ortsbürgermeister Werner Spitzley und der nach der Kommunalwahl ausgeschiedene Ortsbürgermeister Erich Pung.