Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 40/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel mit Sitz in Mayen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/-in

im Fachbereich 3, Sachgebietsgruppe Ordnung

einschließlich Sachgebietsgruppenleitung

zu besetzen.

Die Sachbearbeitung umfasst insbesondere die Aufgabengebiete:

  • Brandschutz, technische Hilfe
  • Zivil- und Katastrophenschutz
  • Aufgaben nach der Gewerbeordnung und dem Gaststättengesetz
  • Maßnahmen zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung nach dem POG und Spezialgesetzen
  • Fischereischeine
  • Bestellung zum Standesbeamten inkl. Durchführung von Trauungen

Wir erwarten:

  • eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder Beamtin/Beamter des mittleren Dienstes (2. Einstiegsamt) oder des gehobenen Dienstes (3. Einstiegsamt),
  • gute EDV-Kenntnisse
  • fundierte einschlägige Fachkenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • eigenverantwortliches Handeln
  • ein aufgeschlossenes, bürgerfreundliches Verhalten

Wir bieten:

  • angenehmes Betriebsklima
  • flexible Arbeitszeiten
  • interessantes Aufgabengebiet
  • Fortbildungsmöglichkeiten durch Seminarbesuche

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Besoldung/Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD sowie alle üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 15. Oktober 2018 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel

Zentrale Dienste

Kelberger Straße 26

56727 Mayen

Bei Online-Bewerbungen senden Sie bitte die Bewerbungsbestandteile im PDF-Format an die Emailadresse: a.pung@vordereifel.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Andreas Pung, Tel.: 02651/8009-25, gerne zur Verfügung.