Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 41/2019
Aus den Parteien
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hedi Thelen erneut Stellvertretende Bundesvorsitzende

Frauen-Union setzt sich weiter für mehr Frauen in der Politik ein

Bei der Bundestagung der Frauen-Union der CDU in Leipzig im September wurde die Landtagsabgeordnete Hedi Thelen aus Plaidt erneut zu einer der fünf stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt. Auch die Chefin der Frauen-Union Deutschlands, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, wurde mit dem überzeugenden Ergebnis von 93,26 Prozent vom 33. Bundesdelegiertentag wiedergewählt. Seit 2015 steht sie an der Spitze der Frauen-Union Deutschland.

Keine halben Sachen - in den Parlamenten und der Volkspartei CDU: Diese Forderung war Mittelpunkt der Beratungen. Mit dem einstimmigen Beschluss „Wir können, wollen und werden - Mauern überwinden!“ fordert die Frauen-Union die bessere Beteiligung von Frauen in Ämtern und Mandaten.

„Wir als Frauen-Union sagen ganz klar: Wir wollen, dass künftig jede Wahlrechtsreform dazu beiträgt, zu einer gleichberechtigten Teilhabe im Bundestag zu kommen. Deshalb fordern wir eine Kommission des Deutschen Bundestages, die bis spätestens 2020 Vorschläge für gesetzliche Änderungen entwickelt und geeignete Maßnahmen erarbeitet. Dabei sind sowohl Lösungen für Direktmandate wie für Wahllisten einzubeziehen“, fordert die Bundesvorsitzende Annette Widmann-Mauz.

Bis zum Parteitag im November erarbeitet die CDU ein Konzept zur Personalentwicklung und Personalförderung. Das Drittel-Quorum im Statut der CDU ist keine Obergrenze. Deshalb fordert die Frauen-Union, dass das Quorum zu einer verbindlichen Mindestvorgabe weiterentwickelt und schrittweise durch weitere messbare und konkrete Zielvereinbarungen bis zur Parität mit flexiblen Instrumenten ergänzt wird.

„Wir müssen weiter zeigen, dass wir als Union für Frauen attraktiv sind. Deshalb bin ich seit vielen Jahren auf allen Ebenen in der Frauen-Union aktiv, auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Mehr Frauen gehören in Ämter und Mandate, nur dann werden ihre Lebenserfahrungen und die sich daraus ergebenden politischen Herausforderungen den nötigen Stellenwert bekommen“, so die wiedergewählte Stellvertretende Bundesvorsitzende Hedi Thelen.