Titel Logo
Mitteilungsblatt Vordereifel - Heimat- u. Bürgerzeitung der VG Vordereifel
Ausgabe 49/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

Information aus der letzten Gemeinderatsitzung

Öffentliche Sitzung:

1. Forstwirtschaftsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2019

Zu diesem Tagesordnungspunkt war der Forstamtsleiter Bolko Haase sowie die Revierförsterin Elke Schmidt-Ebi anwesend. Zunächst erläutert die Revierförsterin die vorgesehenen Maßnahmen. Danach ergeben sich Erträge aus dem Holzverkauf von 51.210 Euro. Die Aufwendungen für Unternehmereinsatz, Betriebskostenbeiträge, Steuern und Versicherungen betragen 40.660 Euro. Dementsprechend ergibt sich ein Übersschuss von 10.550 Euro. Einstimmig wird der Forstwirtschaftsplan beschlossen. Im Anschluss beantwortet Herr Haase Fragen der anwesenden Privatwaldbesitzer im Hinblick auf zukünftige Vermarktung. Er empfiehlt den Privatwaldbesitzern sich wie bisher an die zuständige Revierförsterin zu wenden.

2. Errichtung eines Einfamilienhauses mit 2 Stellplätzen in Baar, Auf der Stroht 12

Dem Ortsgemeinderat liegt der Bauantrag vor. Das Bauvorhaben befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplans "Der Stroht. Das Haus soll mit einem Walmdach errichtet werden. Der Bebauungsplan sieht jedoch nur Satteldächer vor. Für die Zulassung der Ausnahme (Walmdach) bedarf es der Einvernehmenserteilung durch die Gemeinde. Gem. § 31 Abs. 1 BauGB wird einstimmig das Einvernehmen erteilt.

Nichtöffentliche Sitzung:

1. Friedhofsangelegenheiten

Hier wurde über Anträge bezüglich Ehrengrabstätte und Beisetzung beraten und beschlossen.

2. Schaffung von Baumöglichkeiten im Ortsteil Freilingen im Rahmen des § 13 v BauGB

Es wurde über die weitere Vorgehensweise beraten.

3. Zuschussantrag der Senioren von Engeln und Büchel für eine Weihnachtsfeier mit der Ortsgemeinde Welschenbach

Einstimmig wird beschlossen, für die gemeinsame Weihnachtsfeier ein Zuschuss von 50,00 Euro zu gewähren.

4. Alte Chroniken der Volksschule Mittelbaar und Wanderath

Der Vorsitzende berichtet, dass beim Landesarchiv Rheinland Pfalz die Möglichkeit besteht, Schulchroniken einzuscannen und zu archivieren. Dadurch wird gewährleistet, dass die Chroniken für die Zukunft erhalten bleiben. Einstimmig wird beschlossen, die Möglichkeit beim Landesarchiv zu prüfen und gegebenenfalls davon Gebrauch zu machen.

Heribert Hänzgen,
Ortsbürgermeister