Titel Logo
Heimat-Echo - Heimat- u. Bürgerzeitung Verbandsgemeinde Vallendar
Ausgabe 29/2020
Aktuelles MUSS
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

NWC = Nestwärmecycling

„Nestwärme“ ist das Gefühl von Geborgenheit, Vertrauen, Zuwendung und Geliebt-Sein

Ein unvergessliches Cyclingevent fand am 4. Juli 2020 in der Vallendarer Stadt-und Kongresshalle auf Indoor-Bikes statt. Durch die surreale Zeit von Corona musste das Cyclingevent mehrmals modifiziert werden. Nicht zuletzt das alle bereits angemeldeten Teilnehmer eine Information zuging, sondern auch, weil das Cyclingevent selbst einen neuen Namen erhalten musste.

Aus Klostercycling wurde somit das NWC= Nestwärmecycling. Besonderen Dank an die Stadtverwaltung in Vallendar, das recht kurzfristig die Kongresshalle zur Verfügung gestellt wurde und ein Konzept für die Duschgelegenheiten Möglichkeiten gefunden wurde.

Bei fetziger Musik konnten die 80 Teilnehmer ordentlich bis 8 h in die Pedale treten. Die meisten Teilnehmer entschieden sich für einen Turn mit 4 h am Marathon teilzunehmen, aber einige hielten es tatsächlich 8 h am Stück durch. Besondere Aufregung entstand als ein Dudelsackpfeifer und tatsächlicher Ritter mit schottischen Orden 2 Instructoren für deren besondere Leistung für nestwärme zum Ritter geschlagen hatte. Mit viel Spaß durften diese beiden „Sir Cyclenator Nathan“ und „DJ Kuno Sir Gernoth“ bis zum Verlassen der Veranstaltung nur mit diesen ehrwürdigen Namen angesprochen werden. Jede Fehlansprache musste mit einer Spende bezahlt werden J Freddy the Piper schafft es seit Jahren, mit seiner Great Highland Pipes das Publikum zu begeistern. Seine Show ist ein unvergleichliches Feuerwerk an schottischer Lebensfreude und professionellem Entertainment und passte somit perfekt zur Musik der Cyclingfreunde. Von Anfang bis Ende konnten alle CyclingTeilnehmer vom Schmerz der Stunden mit Musik abgelenkt werden.

Bei der anschließenden After-Party mit DJ Kuno aus der Pfalz gab es dann mal kein Wasser sondern leckeres Bitburger oder Schorle von Gerolsteiner, beim Tanz durften die Beine mal richtig ausgeschüttelt werden. Akteurin und Vorsitzende des RadTeams Nestwärme Ruth Heinen bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfer/innen sowie die Manpower vom Koblenzer Fahrradtag - Verein Bewegtes Koblenz und der Firma IKEA Koblenz sowie H. Kreuzberg von Edeka und der Stiftung Itś for Kids, vertreten durch T. Krings der Fa. Herzwärme aus Neuwied, und der Special Olympics und dem Radhändler B. Regenhardt als Sponsoren, die in den Pausen für die Verpflegung sorgten, und dabei auf die Beachtung der Hygienestandards hinwiesen. Besonderen Dank gilt der Lotto Stiftung RLP, vertreten durch Frau. Sauer, die die Veranstaltung mit lobenden Worten eröffnete und mit einer Spende belohnte. Sehr stolz sind wir als RadTeam für Nestwärme dieses Event mit allen Sicherheitsfaktoren durchgeführt zu haben. Denn in diesen Zeiten ist es nicht leicht Spenden bei Firmen zu erlangen.

Das Publikum war durchweg sehr begeistert, da es an Ideen und Liveauftritten, mittels der Unterstützung des ernannten nunmehr Ehrenbotschafters Freddy the piper, sowie dem Vallendarer Fanfahrenzug, an nichts fehlte. Die Mission vom RadTeam Nestwärme zu versprühen ist auf jeden Fall gelungen, denn

Nur gemeinsam ist unser Ziel zu erreichen: Unterstützung an unsere Kleinsten, die chronisch erkrankt sind oder sogar ein Handicap durch Behinderung haben und diese in unsere Gesellschaft zu inkludieren.

Durchweg waren sich alle einig: Wir kommen wieder keine Frage… in 2021