Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Weißenthurm
Ausgabe 3/2018
Amtliche Bekanntmachungen Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Empfang der Sternsinger in der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm

Die Sternsinger zu Gast in der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm.

Die diesjährige 60. Sternsingeraktion stand unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – In Indien und weltweit“. Der Erlös der Aktion kommt in diesem Jahr Kindern zugute, die von der ausbeuterischen Kinderarbeit in Indien und anderswo auf der Welt direkt betroffen sind.

Weltweit müssen 152 Millionen Kinder arbeiten - mehr als die Hälfte davon unter gefährlichen und ausbeuterischen Bedingungen. Diese Kinder müssen arbeiten, weil ihre Familien arm sind und die Eltern kein gesichertes Einkommen haben.

Die diesjährige Sternsingeraktion setzt sich massiv für die Veränderung solcher Unrechtsstrukturen ein und lehnt Kinderarbeit als Lösung dieser Probleme ab.

Die Sternsinger von der katholischen Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit in Weißenthurm gehören zu den 300.000 Mädchen und Jungen, die rund um den Jahreswechsel in Deutschland von Tür zu Tür gehen, um den Menschen den Segen „C+M+B“ (Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus) zu bringen und für Not leidende Kinder in aller Welt zu sammeln.

Der Empfang der Sternsinger in der Verbandsgemeindeverwaltung hat seit vielen Jahren Tradition. Beigeordneter Herbert Nickenig dankte den farbenprächtig gewandeten Sternsingern für ihren Vortrag und unterstützte die diesjährige Sammelaktion mit einer Geldspende. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auch den Segen an ihre Türen schreiben ließen, schlossen sich ihm an.