Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Weißenthurm
Ausgabe 33/2019
Aktuelles MUSS
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm erhält Spende für Schülerfahrkarten

FWG Weißenthurm löst Wahlversprechen ein

Die Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm erhielt eine Spende über 1600 Euro. Dieser Betrag war bei der FWG Weißenthurm dank eines sparsamen Wahlkampfes übriggeblieben. Das Geld soll über den Kultur- und Jugendfonds Weißenthurm Grundschülern zugutekommen, die mehr als 1500 m aber weniger als 2000 m von der Grundschule Weißenthurmer entfernt wohnen und damit keine kostenfreie Busfahrkarte erhalten. Am 26.6.2019 nahm Horst Nikenich, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Bürgerstiftung zusammen mit Thomas Stein, Rektor der Grundschule Weißenthurm von Johannes Juchem und Christoph Thilmann einen symbolischen Scheck entgegen. Die Busfahrkarten sollen dann zu Beginn des neuen Schuljahres verlost werden. Teilnahmekarten für die Verlosung erhalten betroffene Schüler im Schulsekretariat.

Die „Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm“ ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Bürgerinnen und Bürgern für Bürger. Sie will ehrenamtliches Engagement, Gemeinschaftssinn und Mitverantwortung fördern und damit das Miteinander stärken. Jeder kann mit Zustiftungen helfen, die zur Aufstockung des Stiftungsvermögens bestimmt sind. Aus den Zinsen werden dann geeignete Projekte gefördert. Man kann aber auch mit einer Spende helfen, die dann zeitnahe verwendet wird. Es sind auch Spenden an den Unterfond "Kultur und Jugend in Weißenthurm" möglich. Dieses Geld wird dann gezielt für die Förderung der Jugend und des Miteinanders in der Stadt Weißenthurm eingesetzt. Nähere Informationen sind auf der Internetseite www.buergerstiftung-weissenthurm.de zu finden.

Pressemitteilung der Bürgerstiftung
in der Verbandsgemeinde Weißenthurm