Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Weißenthurm
Ausgabe 40/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Konstituierende Sitzung der Jagdgenossenschaft Urmitz

Einladung zur konstituierenden Sitzung der Jagdgenossenschaft Urmitz

Hiermit lade ich alle Eigentümer von bejagbaren Grundstücksflächen (Jagdgenossen) der Ortsgemeinde Urmitz zu der am Mittwoch, den 21. Oktober 2020, um 19:00 Uhr, im Foyer der Peter-Hering-Halle stattfindenden nicht öffentlichen konstituierenden Sitzung der Jagdgenossenschaft Urmitz ein.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Feststellung der form- und fristgerechten Einladung
  2. Feststellung der Anzahl der anwesenden und vertretenen Jagdgenossinnen und Jagdgenossen und der durch sie gehaltenen Grundflächen
  3. Zulassung von Nichtjagdgenossen
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Beschluss zur Neufassung der Satzung der Jagdgenossenschaft
  6. Beschluss zur Übertragung der Verwaltungsangelegenheiten und des Datenschutzes an die Gemeinde
  7. Sachbericht und Kassenbericht
  8. Beschluss über die Bestätigung der Optionserklärung bezüglich der Umsatzsteuer
  9. Abstimmung zur Entlastung des Jagdvorstandes
  10. Beschluss über die Haushaltsplanung 2021
  11. Wahl des Wahlleiters
  12. Wahl des Jagdvorstandes
  13. Verschiedenes

Die Jagdgenossenschaft setzt sich aus allen Grundstückseigentümern zusammen, die im Eigentum einer bejagbaren Fläche sind, welche zum Jagdrevier Urmitz gehört.

Die Ortsgemeinde Urmitz verwaltet die Aufgaben der Jagdgenossenschaft, seit diese im Jahr 1954 auf die Gemeinde übertragen wurden.

Die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen von heute sollten die Möglichkeit bekommen, ihre gesetzlichen Aufgaben in der Jagdgenossenschaft selbst wahrnehmen zu können oder die Aufgabenübertragung an die Gemeinde Urmitz zu erneuern.

Die Sitzung ist nicht öffentlich. Zur sachdienlichen Unterstützung können vom Versammlungsleiter jedoch Nichtjagdgenossen zugelassen werden.

Zur Prüfung der Mitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft hat jeder Jagdgenosse bei der Versammlung entsprechende Ausweispapiere (Personalausweis, Reisepass) vorzulegen.

Jeder Jagdgenosse, der nicht selbst an der Versammlung teilnimmt, kann einen Vertreter durch schriftliche Vollmacht bestimmen. Der Bevollmächtigte hat sich ebenfalls entsprechend auszuweisen. Ein Vollmacht-Formular finden Sie anhängend an die Bekanntmachung oder auf der Internetseite der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm (www.vgwthurm.de).

Bei gemeinschaftlichem Eigentum (z.B. Miteigentum, Gesamthandeigentum, Erbengemeinschaft) kann das Stimmrecht nur einheitlich ausgeübt werden. Deshalb ist einer der Eigentümer von den übrigen Miteigentümern zur Stimmabgabe zu bevollmächtigen, sofern diese nicht selbst an der Versammlung teilnehmen können. Dies gilt auch für Ehepaare.

Die neugefasste Satzung der Jagdgenossenschaft Urmitz kann im Rathaus der Ortsgemeinde oder im Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde eingesehen werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst viele Jagdgenossinnen und Jagdgenossen an dem o.g. Termin begrüßen können.

Nobert Bahl
Ortsbürgermeister

Jagdgenossenschaft Urmitz

Vollmacht

Ich/Wir (Vollmachtgeber)

Name(n):

Anschrift:

Geburtsdatum:

bevollmächtige(n) hiermit (Vollmachtnehmer)

Name(n):

Anschrift:

Geburtsdatum:

mich/uns bei der Versammlung der Jagdgenossenschaft Urmitz

am 21.10.2020 zu vertreten.

Ort/Datum: