Titel Logo
Mittelrhein-Nachrichten - Heimat- u. Bürgerzeitung VG St. Goar-Oberwesel
Ausgabe 29/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Lebenswelt Minoritenkloster Oberwesel

Zum Abschluss der Klosterführung am 19. Juli erstrahlt die Kirchenruine im Klostergarten in einem faszinierenden Lichter- und Farbenspiel.

Führung durch Oberwesels spannendstes Stadtviertel

Eine Führung durch das ehemalige Minoritenkloster Oberwesel findet am Freitag, 19. Juli, um 20:30 Uhr statt. Als Auftakt des Rundgangs gibt eine einzigartige Multimedia-Rauminszenierung im ehemaligen Refektorium Aufschluss über die fast 800jährige Geschichte des Klosters. Kreuzgang, Kirche und Sakristei sind weitere Stationen auf der kurzweiligen Tour. Zum Abschluss erstrahlt die Kirchenruine im Klostergarten in einem faszinierenden Lichter- und Farbenspiel. Unterlegt mit passender Musik entsteht eine mystische Szenerie - Rheinromantik pur! Der Spaziergang verbindet Historie und Histörchen, jahrhundertealte Ruinen und hochmoderne Technik zu einem spannenden Erlebnis. Ein Glas Wein darf dabei auch nicht fehlen.

Die Führung kostet 9,00 € pro Person. Wichtig sind geeignete Kleidung und festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Treffpunkt ist am Klostereingang vor dem großen Info-Schild (Zugang durch die Oberstraße und Straße „Im Kloster“). Tickets sind erhältlich im Kulturhaus sowie telefonisch unter 0651 / 97 90 777 oder online unter www.Kulturhaus-Oberwesel.de.

Weitere Führungen sind am 23.08. (20 Uhr), 27.09. (19 Uhr), 18.10. (19 Uhr) und 30.11. (18 Uhr).

Weitere Informationen: www.minoritenkloster-oberwesel.de.