Titel Logo
Mittelrhein-Nachrichten - Heimat- u. Bürgerzeitung VG St. Goar-Oberwesel
Ausgabe 44/2018
Öffentliche und amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB Teil A

Baumaßnahme:

Bürgerhaus Winzerkeller Urbar

(Umbau des ehem. Kelterhauses)

Weinstraße 7, 55430 Urbar

Bauherr:

rtsgemeinde Urbar

vertreten durch Herrn Ortsbürgermeister Thomas Stein

Loreleystraße 18, 55430 Urbar

Planung + Bauleitung:

jäckel architekten bda dwb

Rathausstraße 1, 55430 Oberwesel

Telefon 06744 - 94 0 94, Fax 06744 - 94 0 96

jaeckel-architekten@t-online.de

Bauleistungen / Ausführung / Schutzgebühr

18. Tischlerarbeiten, Ausführungsbeginn 49.KW 2018

„Stauwand“ Saal (9,20 x 3.54 m) mit 4 Türelementen und

Ober-/ Seitenblenden

Regieraum: Boden, Akustikverkleidung, Arbeitsplatte

Türelemente (4x 2-flüglig, 4x einflüglige, Pendel- und Schiebetür)

Schrankwand (380x252x42 cm) mit

Thekenanlage (420x125x92,5 cm)

Mobile Faltwand (4,40 x 2,875 m)

Wand-Garderobe, Trennwand, Wand-Wickeltisch

Anforderung:

Die Angebotsunterlagen können ab dem 31.10.2018 schriftlich angefordert werden.

Verbandsgemeindeverwaltung St. Goar-Oberwesel

Rathausstraße 6, 55430 Oberwesel

Telefon 06744 - 911 35 (Herr Schulz)

E-Mail: B.Schulz@st.goar-oberwesel.de

Schutzgebühr:

Für die Verdingungsunterlagen mit Plänen in Papierform und digital auf CD-ROM (Kurztextkennung nach GAEB-DA 83) wird eine Schutzgebühr in Höhe von 15,00 Euro erhoben, die auf eines der nachfolgenden Konten einzuzahlen ist:

Kreissparkasse Rhein-Hunsrück (BLZ 560 517 90)

Konto-Nr.: 2 200 012

IBAN: DE56 5605 1790 0002 2000 12

Swift-Bic: MALADE51SIM,

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück (BLZ 560 900 00)

Konto-Nr.: 800 420

IBAN: DE82 5609 0000 0000 8004 20

Swift-Bic: GENODE51KRE,

Bei Postversand sind zusätzliche Portokosten von 5,00 Euro zu überweisen.

Die Quittung über die Einzahlung der Schutzgebühr ist in der Anforderung beizufügen. Die Schutzgebühren können nicht zurückerstattet werden.

Angebotseröffnung / Submission:

Donnerstag, 22. November 2018, 11.00 Uhr

Verbandsgemeindeverwaltung St. Goar-Oberwesel

Rathaustrasse 6, 55430 Oberwesel

Sitzungssaal 1. Obergeschoss

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

Zur Eröffnung der Angebote sind Bieter und Bevollmächtigte zugelassen.

Vergabe:

Das Angebot ist in dem beiliegenden orangefarbenen Umschlag verschlossen einzureichen.

Planunterlagen:

Die Planunterlagen können bei der Verbandsgemeindeverwaltung St. Goar-Oberwesel oder im Büro jäckel architekten, nach vorheriger Terminabsprache eingesehen werden.

Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft in Form einer unbefristeten selbstschuldnerischen Bankbürgschaft in Höhe von 5% der Bruttoauftragssumme.

Mängelanspruchsbürgschaft in Form einer unbefristeten selbstschuldnerischen Bankbürgschaft in Höhe von 5 % der Abrechnungssumme.

Zahlungsbedingungen:

Zahlungen nach Baufortschritt gemäß VOB.

Zuschlags- und Bindefrist : 6 Wochen nach Submission.

Eignungsnachweise:

Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis bzw.

Eigenerklärung zur Eignung

Erklärung zum Landestariftreuegesetz Rheinland-Pfalz

Vergabeprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):

Bei behaupteten Verstößen gegen die Vergabebestimmungen kann der Bewerber oder Bieter sich zur Nachprüfung an folgende Stelle wenden:

Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück (Kommunalaufsicht)

Ludwigstraße 3-5, 55469 Simmern

Urbar, Oktober 2018  — Thomas Stein, Ortsbürgermeister