Titel Logo
Heimat Aktuell | Mitteilungsbl. der VG Simmern-Rheinböllen, Ausg. Simmern
Ausgabe 52/2021
Nachrichten der Kindergärten und Schulen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus auf der Suche nach dem/der beste(n) Vorleser/-in

Auch in diesem Jahr stellten sich die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern den Anforderungen des Vorlesewettbewerbs.

Mit Hilfe der Deutschlehrerinnen wurden im Vorfeld der/ die Klassensieger/-innen ermittelt, die zum Schulentscheid antraten. Qualifiziert hatten sich aus der Klasse 6a Ryan Feldsieper, aus der Klasse 6b Alina Kostic und Lorena Bozic aus der Klasse 6c.

In vorweihnachtlicher Atmosphäre kam es nun zunächst darauf an, ein selbst gewähltes Buch vorzustellen und einige Minuten daraus vorzulesen. Im 2. Durchgang, dem Lesefinale, galt es, einen unbekannten Text laut vorzulesen. Dazu dienten Auszüge aus Margit Auers Reihe „Die Schule der magischen Tiere“ Band I.

Den Umständen entsprechend setzte sich die Jury in diesem Jahr, kleiner als gewohnt, zusammen. Sie bestand aus Frau Wagner - Mitarbeiterin der Bücherei im Schloss, dem Schulleiter Herrn Roth, den Deutschlehrerinnen der 6. Klassen und der Fachleitung Deutsch. Die Jury hatte hier nicht nur die beste Lesetechnik, sondern auch das Textverständnis und die atmosphärische Gestaltung der Textstelle zu bewerten. Die Klassensieger/-innen machten es der Jury nicht leicht, denn alle drei gestalteten ihren Vortrag lebendig und ausdrucksstark.

Zum Schluss setzte sich Ryan Feldsieper aus der Klasse 6a durch und gewann den Vorlesewettbewerb.

Dennoch ging kein Schüler als Verlierer aus dem Wettbewerb, denn alle Klassensieger erhielten Urkunden sowie einen Buchpreis.

Der Schulgewinner qualifizierte sich mit seinem Sieg für den Kreisentscheid des Rhein-Hunsrück-Kreises und muss nun gegen die Sieger der anderen Schulen antreten.