Titel Logo
Mitteilungsblatt für die Verbandsgemeinde Nahe-Glan
Ausgabe 10/2020
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Angebot für Multiplikatoren: Möglichkeiten eines Projekttags im Freilichtmuseum

Wie funktioniert ein Telefon mit Drehscheibe oder eine mechanische Schreibmaschine? Ist Eichenholz schwerer als Fichtenholz und warum trägt der Zimmermann einen Hut mit breiter Krempe?

Das Freilichtmuseum hat ein umfangreiches museumspädagogisches Programm, das Entdecken, Anfassen und Erkunden für alle Altersgruppen ermöglicht. Dieses stellt die Museumspädagogin am Dienstag, den 31. März von 14 bis 16: 30 Uhr vor. Das Freilichtmuseum als außerschulischer Lernort bietet Angebote für viele Unterrichtsfächer. Die Inhalte eigenen sich für einzelnen Klassen oder auch altersübergreifend für einen Projekttag für bis zu 200 SchülerInnen. Am 31. März können die Teilnehmer die vielfältigen Vermittlungsmöglichkeiten entdecken oder auch schon ganz individuelle Projektideen ansprechen, auf die die Museumsangebote abgestimmt werden können.

Die Teilnahme am Programm ist kostenlos, Eintritt ins Museum wird für dieses Angebot nicht erhoben. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 06751/855880 oder info@freilichtmuseum-rlp.de erforderlich.

Am 9. Juni gibt es ein weiteres Angebot für Multiplikatoren: Dann geht es um „Entschlüsseln und erzählen: Historische Objekte als sozialgeschichtliche Quelle“.