Titel Logo
Mitteilungsblatt den Bereich der Verbandsgemeinde Kirner-Land
Ausgabe 22/2020
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen anderer Behörden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Wertstoffhöfe wieder geöffnet

Seit 20. April haben die Wertstoffhöfe im Landkreis wieder geöffnet. Seither muss mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb ein Termin vereinbart werden, um den eigenen Sperrmüll loszuwerden. „Das eingeführte Terminsystem funktioniert gut“, reflektiert Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Dirk Nies die Erfahrung der ersten Wochen.

Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises hätten das Angebot sehr gut angenommen, ohne dass diese aber an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen ist.

„Niemand, der seinen privaten Sperrmüll los werden will, muss nach seinem Anruf lange auf diesen warten“, bilanziert Nies. In aller Regel stünde derzeit spätestens am nächsten Öffnungstag des jeweiligen Wertstoffhofs ein freier Termin zur Verfügung.

„Die teils kursierenden Geschichten, man warte bis zu sieben Wochen auf einen Termin auf den Wertstoffhöfen sind nicht zutreffend“, macht Nies deutlich.

„Es klappt mit den Terminierungen fast alles reibungslos“. Einzig technische

Probleme mit der Telefonanlage der Kreisverwaltung hätten aber in den vergangenen Wochen teils dazu geführt, dass Anrufende nicht zum AWB durchkamen. „Diese sind inzwischen aber gelöst, sodass es auch hier zu keinen größeren Problemen mehr kommen sollte“.

Termine zur Sperrmüllabgabe auf den Wertstoffhöfen sind unter der Rufnummer 0671/803-1980 zu vereinbaren.