Titel Logo
Mitteilungsblatt Verbandsgemeinde Rüdesheim und zugehörige Ortsgemeinden
Ausgabe 51/2020
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen der Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Erinnerung zur Abgabe der Wasserzählerstände im Versorgungsgebiet der Verbandsgemeindewerke Rüdesheim

Sehr geehrte Bürgerinnen, sehr geehrte Bürger,

wir möchten Sie an die Ablesung / Erfassung der Zählerstände der Wasserzähler im Versorgungsgebiet der Verbandsgemeindewerke Rüdesheim, das die Ortsgemeinden Allenfeld, Argenschwang, Bockenau, Boos, Braunweiler, Burgsponheim, Dalberg, Gebroth, Hüffelsheim, Mandel, Münchwald, Oberstreit, Roxheim, Schloßböckelheim, Sommerloch, Spabrücken, Spall, Sponheim, Waldböckelheim, Wallhausen, Weinsheim und Winterbach umfasst, erinnern.

Die Ablesung und Übermittlung der Zählerstände kann hierbei durch die Grundstückseigentümer bzw. deren Beauftragten selbst über die bequeme Online-Erfassung in unserem Zählerstandsportal unter

https://vgw-ruedesheim.verbrauch.citywerk.net erfolgen.

Selbstverständlich können die Zählerstände auch weiterhin telefonisch, schriftlich, oder per E-Mail an zaehlerstand@vg-ruedesheim.de, gemeldet werden.

Das entsprechende Schreiben mit den Zugangsdaten zum Zählerstandsportal sowie der individuellen Ablesekarte, die eine schriftliche Meldung vereinfacht, wurden bereits Ende November von uns versandt.

Sollte uns keine Mitteilung über den Zählerstand vorliegen, wird dieser auf den Stichtag 31.12.2020 geschätzt.

Abzug bei der Schmutzwassergebühr für Pflanzenschutzspritzung, Viehhaltung sowie durch Zwischenzähler ermittelte Wassermengen

Die Schmutzwassergebühr kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Reduzierung erfahren. Eine solche Reduzierung kann für die Pflanzenschutzspritzung, die Viehhaltung sowie die ermittelte Wassermenge durch einen anerkannten und registrierten Zwischenzähler gewährt werden. Der entsprechende Antrag (Pflanzenschutzspritzung und Viehhaltung) bzw. die Mitteilung über den Zählerstand des Zwischenzählers ist jährlich bis zum 31. Dezember für das laufende Jahr an die Verbandsgemeindewerke Rüdesheim zu übermitteln.

Darüber hinaus bitten wir zu beachten, dass es sich bei dem Abgabetermin 31. Dezember um eine Ausschlussfrist handelt, mit der Folge, dass später beantragte Abzugsmengen nicht mehr berücksichtigt werden.

Die entsprechenden Antragsformulare für die Pflanzenschutzspritzung und Viehhaltung sind auf der Homepage der Verbandsgemeinde Rüdesheim (www.vg-ruedesheim.de) unter Verbandsgemeindewerke

-Formulare- abrufbar. Die Mitteilung über den Zählerstand des Zwischenzählers kann über die E-Mail-Adresse

zaehlerstand@vg-ruedesheim.de erfolgen.

Verbandsgemeindewerke Rüdesheim  —