Titel Logo
Das Alte Amt
Ausgabe 3/2019
Infos & Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bibliotheken in der Samtgemeinde: große Auswahl - keine Jahresgebühr

Alle Ziele des Entschuldungsvertrages, den die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf mit dem Land Niedersachsen 2011 geschlossen hat, konnten und werden erreicht. Aktuell ist die Finanzlage sogar so ausgezeichnet, dass die Samtgemeindeumlage auf nur noch sechs Prozentpunkte reduziert worden ist. Damit sparen die 13 Mitgliedsgemeinden insgesamt rund drei Millionen Euro ein. Und nicht nur die: Positiv überrascht sind die Besucherinnen und Besucher der Bibliothek im Griepe-Haus und der Samtgemeindebücherei im Klosterflecken Ebstorf: Seit Juni zahlen sie keine 15 Euro Jahresgebühr mehr.

Erhoben wird lediglich eine einmalige Servicepauschale in Höhe von 10 Euro für eine neue Lesekarte. Das Angebot bleibt jedoch wie es war: es gibt es viele wunderbare und aktuelle Bücher und Hörbücher sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Zeitschriften-Abos mit rund 700 Zeitschriftenheften, E-Books und E-Papers mit Lesegeräten zum Ausprobieren.

Im Bad Bevenser Griepe-Haus steht darüber hinaus ein Notebook und ein Tablet zur Nutzung in der Bibliothek bereit, es besteht die Möglichkeit für Schwarz-weiß-Ausdrucke und Kopien. In den Regalen stehen fast 1000 Filme auf DVD zum Ausleihen, 140 Gesellschaftsspiele, Tiptoi-Bücher und Spiele für Kinder sowie 104 Tonies.

Beide Bibliotheken sind leicht zu erreichen, liegen sehr zentral und haben Parkmöglichkeiten direkt vor der Tür. Zudem sind sie mit einem kostenfreien W-LAN-Zugang ausgestattet.

Das Griepe-Haus hat dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 13 Uhr und sonnabends von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Die Samtgemeindebücherei im Klosterflecken Ebstorf montags von 14 bis 17 Uhr, mittwochs von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Information der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, J. Nolting