Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 12/2018
Titel
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Sonderausstellungen in Markmanns Spielzeugstuben starten am 24. März um 15.00 Uhr

„Die Geschichte der Photographie mit Exponaten aus dem letzten Jahrhundert".

Unter Kunst im Museum sind Bilder „Mickey und Persönlichkeiten durch ein Jahrhundert" eine Mischtechnik auf Leinwand, von dem Hamburger Künstler David MC SoHo zu sehen.

Im Jahre 1822 war es soweit, die ersten Bilder von Glasplatten entstanden. Fast 200 Jahre ist es nun her. In der Ausstellung ist die Entwicklung des 20. Jahrhunderts zu sehen. Mit Exponaten von der Plattenkamera bis hin zum Digitalen Zeitalter. Viele verschiedene Exemplare sind in der neuen Ausstellung. Vielleicht entdecken Sie auch ihren Apparat, mit dem sie ihre ersten Fotos geschossen haben und den Sie im Laufe der letzten Jahre in die Sammlung gegeben haben.Schon in den 30er Jahren gab es die Möglichkeit den Film aus der Agfa Box in Eschede entwickeln zu lassen. In den 60er Jahren kam zu den schwarz weiß Bildern auch die Farbfotografie dazu. Wenn sie Lust und Zeit haben, können Sie in Schuhkartons noch stöbern und Bilder aus den letzten 50 Jahren aus verschiedenen Bereichen entdecken. Für eine kleine Spende für das Museum können Sie die Fotos auch mitnehmen.

Die Fotografische Entwicklung in Eschede und noch mehr erfahren Sie in der Sonderausstellung, die vom 24. März bis 29. September zu sehen ist. Zur Eröffnung am Samstag, den 24. März von 15.00 bis 17.00 Uhr laden wir herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Über Ihren Besuch freut sich das Museumsteam.

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag 9.00 -12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr

Samstag von 9.00- 12.00 und Sonntag nach Vereinbarung.