Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 12/2019
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schützenverein Höfer von 1912 e. V.

von links nach rechts: Platz 3 Claus Schnitter, Platz 1 Heiko Alexander Wolf und Platz 2 Ernst August Schnitter als Vertretung f. seine Frau.

53.Schweinepreisschießen

212 Teilnehmer folgten der Einladung des SV Höfer zum Schweinepreisschießen

Vom 22.02. bis 03.03.2019 konnten Bürgerinnen und Bürger sowie Schützen aus diversen Gastvereinen ihr Können am Sportgerät beweisen.

Mit dem traditionellen Wurstessen begann die Preisverteilung am 09.03.2019. Die 1. Vorsitzende Sabine Skorek begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und wünschte erst einmal allen „ Guten Appetit".

Nach der Stärkung fuhr sie mit der Siegerehrung der Jungschützen fort. Leider mussten einige Vereine aus verschiedenen Gründen absagen doch 3 Mannschaften nahmen am Jungschützentag teil und es wurde ein gemütlicher Nachmittag. Mit einem Teiler von insgesamt 115,2 setzten sich die Jungschützen vom SV Höfer durch mit den Schützen Julia Breitbeck, Krisfin Skorek , Karsten Koll, Jan Northe und Bastian Cruse .

Den 2. Platz belegten die Jungschützen aus Schamhorst mit den Schützen Steffen Dralle, Wolfram Medic, Heike Knels, Katrin Marwede und Lisa Dräger.

Dann kürte der SV Höfer ihren diesjährigen „Schweinekönig" Karl-Heiz Walther der den 4. Platz, mit einem gesamt Teiler von 9,7, belegte.

Danach wurde der beste Einzelteiler prämiert. Diesen gewann Heiko Alexander Wolf mit einem Teiler von 1,0.

Nun wurde das Geheimnis um die Platzierungen gelüftet

Auf dem 1. Platz konnte man mit einem Teiler von 1,0 und 3, 0 (Gesamtteiler 4,0) Heiko Alexander Wolf vom SV Schamhorst beglückwünschen. Platz 2. belegte Heike Schnittger von KK Sandlingen mit einem Teiler von 2,0 und 2 2 (Gesamtteiler 4,0). Über den 3. Platz durfte sich Claus Schnittger ebenfalls KK Sandlingen mit den Teilern 3,0 und 5,0 (Gesamtteiler 8,0) freuen.

Nun übernahm der Schießmeister Kurt Skorek das Geschehen und verteilte weitere 144 Wurst- und Fleischpreise.

In der Mannschaftswertung belegte der SV Woltwiesche mit einem Gesamtteiler von 27,8 den 1. Platz mit den Schützen Tamara Foedtke , Wilfried Bahr, Rainer Michalek , Dietmar Urbancziek und Peter Morchen . Ihnen folgte der SV Habighorst mit den Schützen Peter Hadamik , Marc Septinus und Bernd, Heike und Manfred Schünemann . Der SV Schamhorst mit den Schützen Heiko Alexander Wolf, Wolfram Medic , Gerhard Spönla , Holger Brandes und Wolfgang Weichert belegte den 3. Platz.

Den 100 € Sonderpreis gewann Karin Ocker aus Burgwedel mit einem Teiler von 5,8.

An dieser Stelle möchte sich der SV Höfer nochmal bei allen Teilnehmern bedanken und beglückwünscht jeden der einen Preis mit nach Hause nehmen konnte. Ein Großer Dank geht auch noch an die Fleischerei Hoff und an alle Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen heben.

Sabine Skorek
( 1. Vorsitzende)