Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 16/2018
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freibad Eschede

Jutta Linnewedel (rechts) übernimmt zum 1. Mai 2018 die Geschäftsführung der gemeinnützigen Betreibergesellschaft Freibad Eschede von Christine Fleger. Sie hat diesen Posten neun Jahre ehrenamtlich ausgeübt, steht aber dem Bad weiter als Schwimmmeisterin zur Verfügung.

Es geht weiter im Freibad Eschede

Wochenlang war die Zukunft des Freibads Eschede Gesprächsthema im Ort. Fällt die Freibad-Saison 2018 aus? In der Versammlung der Betreibergesellschaft Freibad Eschede im März hatte es ganz danach ausgesehen. Kein neuer Geschäftsführer in Sicht, kein Schwimmmeister für die Badeaufsicht und die Betreuung der technischen Anlagen und auch kein Kioskpächter. Geschäftsführerin Christine Fleger hatte sich bereit erklärt, den Führungsjob um einen weiteren Monat zu verlängern, um doch noch zu einer Lösung zu kommen.

Die ist nach diversen Gesprächen jetzt gefunden. In einer außerordentlichen Sitzung der Betreibergesellschaft am vergangenen Donnerstag wurden die entsprechenden Beschlüsse gefasst. Einstimmig wurde Jutta Linnewedel von den Gesellschaftern zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Sie war zur Übernahme des Postens bereit, nachdem auch die Schwimmmeister-Frage geklärt war: Christine Fleger wird auch künftig am Becken stehen und Ansprechpartnerin für alle Freibad-Gäste sein. Sie wird künftig das ganze Jahr beschäftigt, wobei sie im Winterhalbjahr ausgeliehen werden soll. Funktioniert dies nicht, hat die Kommune angeboten, sie zu beschäftigen.

Auch für den Kiosk wird es einen neuen Pächter geben. Hier sind noch einige Details zu klären, aber gesichert ist, dass es ab 1. Mai Speisen und Getränke, Eis und Süßigkeiten geben wird.

Die Saisonvorbereitungen laufen. Am Samstag vor einer Woche wurden in einer großen Laubaktion weitere Teile des Rasens von Blättern und Ästen befreit, weitere Arbeitseinsätze stehen an diesem und am kommenden Samstag an. Hier sind erneut freiwillige Helfer gefragt, die ihr Bad auf Vordermann bringen, und so zeigen, dass ihnen der Erhalt des Bads wichtig ist. Um 10.00 Uhr geht es los, mittags gibt es wieder einen Imbiss, auch Getränke stehen bereit.

Vorbereitet wird auch das Maifest, Einzelheiten hierzu gibt es in der kommenden Eschenblatt-Ausgabe.