Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 21/2019
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Turn- und Sportverein Eschede e.V. von 1924

Jahreshauptversammlung 2019

Freitag, den 29. März 2019 um 19.00 Uhr

im Deutschen Haus in Eschede

Der Turn- und Sportverein Eschede e.V. von 1924 hatte zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung satzungs- und fristgemäß durch persönliche Einladung, durch Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Eschede sowie im Vereinskasten unter Angabe der Tagesordnungspunkte seine Vereinsmitglieder eingeladen.

1. Eröffnung und Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Niels Merten eröffnet die Jahreshauptversammlung 2019 um 19.00 Uhr und begrüßt die 79 anwesenden Vereinsmitglieder, Ehrenmitglieder und Mitglieder des Ehrenrates sowie den Bürgermeister der Gemeinde Eschede Günther Berg.

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass die Mitgliederversammlung ordnungsgemäß einberufen wurde und somit beschlussfähig ist. Nach der vorliegenden Tagesordnung wird verfahren, da keine Anträge zur Änderung bzw. Ergänzung der Tagesordnung vorliegen .

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 wird von der Schriftführerin Lisa Tödter geführt.

2.1. Totenehrungen

Im vergangenen Berichtszeitraum sind unsere Sportkameradinnen und Sportkameraden

Thea Repschläger

Heidrun Trampenau-Berger

Karl-Heinz Hitzegrad

Johanna Schulz

Ingrid Wien

Gisela Hitzegrad

verstorben.

Die Versammlung gedenkt den Verstorbenen mit einer Schweigeminute.

3. Verleihung der Sportabzeichen 2018

Die Verleihung der Sportabzeichen wird von Jürgen Matschiowalli durchgeführt.

4. Ehrungen

Der 1. Vorsitzende Niels Merten konnte folgende Auszeichnungen vergeben:

4.1. Sportler-Ehrennadel (nach dem 12. Lebensjahr / 15 Jahre aktiv)

Für aktive Sportkameradinnen und -kameraden, die nach Vollendung des 12. Lebensjahres fünfzehn Jahre ununterbrochen am Sportbetrieb des TuS Eschede teilgenommen haben.

Beyer Heiko

Hellwig Andreas

Kaiser Hans-Henning

Landau Kerstin

Lange Gerd

Lutterloh Hans-Heinrich

Misselhorn Wilfried

Naas Gisela

Rabsahl Dieter

Rogosinski Ute

4.2. Sportliche Erfolge

(Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften)

Einzelmitglieder und Mannschaften, die bei Meisterschaften auf Kreis-, Bezirks-, Landes- oder Bundesebene einen Titel errungen haben.

Badminton

Kreismeister 2018 in Nienhagen

Name

Titel

Julius Lutterloh

JE/ U15

JD/ U15

M/ U15

Christopher Lutterloh

JD/ U15

Lisa Bornheber

M/ U15

MD/ U15

Gesamt 5 Kreismeistertitel

Staffel Sieg 2017/18

U15 der Staffel des Bezirkes Lüneburg

Celle/ Heidekreis

Bornheber Lisa

Klapproth Lisa

Schmidt Katharina

Septinus Melissa

Dräger Lukas

Lutterloh Cristoph

Lutterloh Julius

Tennis

Die Damenmannschaft ist zum dritten Mal hintereinander aufgestiegen.

Sommer 18 RMS:

Melisa Marie Brandes

3. Platz U10 Großfeld

Jana Hellberg

3. Platz U10 Midcourt

Winter 18 RMS:

Amelie Karl

1. Platz U10 Großfeld

Jana Hellberg

2. Platz U10 Midcourt

Sowie Amelie und Melisa Teilnahme an den Jüngsten Landesmeisterschaften Sommer und Winter

(Teamwettbewerb).

4.3. Silberne Ehrennadel

Für langjährige Mitgliedschaft und die ehrenamtliche verdienstvolle Tätigkeit im Sport, Vorstands- und Jugendarbeit - (25 Jahre Vereinsmitgliedschaft / 10 Jahre Ehrenamt - Vorstand / Abteilung).

Die „Silberne Ehrennadel“ für die 25-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten folgende Sportkameradinnen und Sportkameraden:

Bühmann Matthias

Diedler Inge

Fergel Kai

Flohr Anja

Frenzel Jens-Heico

Graffunder Annegret

Huffziger Silke

Kohlhoff Ulf-Alexander

Linnewedel Deta

Matschiowalli Jürgen

Schigulski Jan

Schindel Ralf

Schünemeyer Annedore

4.4. Die „Goldene Ehrennadel mit Jahreszahl und Urkunde“

„Goldene Nadel 40“

Anderssen Sven

Brandes Holger

Dawils Dieter

Funke Ilona

Funke Marion

Kamp Andreas

Schaper Peter

Schülke Bernd

„Goldene Nadel 50“

Schecker Achim

„Goldene Nadel 60“

Schnobel Klaus

„Goldene Nadel 65“

Stauche Horst

Thiel Manfred

„Goldene Nadel 70“

Kugland Georg

Zum Abschluss der Ehrungen bedankte sich der 1. Vorsitzende nochmals für die sportlichen Erfolge unddie langjährigen Mitgliedszeiten.

Nun ergriff der Bürgermeister der Gemeinde Eschede Günther Berg das Wort und sprach seine Grußworte an die Versammlung aus, da er die Mitgliederversammlung vorzeitig verlassen wird.

Bürgermeister Günther Berg überbrachte herzliche Grüße von Rat und Verwaltung und machte seine große Freude deutlich, an der Versammlung anwesend zu sein. Der TuS Eschede sei eine große Familie und allgemein ein großartiger Verein. Zudem gratulierte er allen Geehrten für die Verbundenheit über lange Jahre mit Verein und meinte, dass Georg Kugland einen wertvollen Beitrag für den TuS leistet.

Außerdem dankte Günther Berg allen, die die „Sterne des Sports“ beantragt und veranstaltet haben und sprach ein großes Lob an den TuS und die Gemeinde aus. Die Veranstaltung habe die Bekanntheit des TuS Eschede weiter vergrößert.

Die bestehenden Sportanlangen sollen durch die Gemeinde immer intakt gehalten und von allen Abteilungen genutzt werden. Die Sanierung der Sportstätten soll weiter vorangehen, darunter ist die Sanierung der Glockenkolkhalle geplant. Bedarf bestehe bei der Beleuchtung, der Sanitäranlagen und dem Fußboden und solle ggf. in 2019 beginnen, aber Günther Berg schätze den Beginn eher auf 2020. Weiterhin sei die Sanierung der Freibäder geplant. Die Höhe an Sanierungsbedarf betrage ein halbe Millionen Euro für die Freibäder in Eschede und Höfer. Die Dauer der Sanierung betrage zwei bis drei Jahre.

Im Anschluss an seine Grußworte machte der Bürgermeister Günther Berg auf die Verlängerung der

Werbeaktion für den Breitbandausbau durch die SVO aufmerksam und wünschte allen Sportlern Spaß und Erfolg und dem TuS Eschede alles Gute.

5. Berichte des Vorstandes und der Abteilungen

5.1. Bericht des Vorstandes

Der 1. Vorsitzende Niels Merten gibt den Jahresbericht des Vorstandes ab.

1. Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederzahl des TuS Eschede beträgt am 31.12.2018 insgesamt 872.

Jugendliche: 231

Erwachsene: 641

2. Jahreshauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung fand am 06.04.2018 im Deutschen Haus in Eschede statt.

3. Vorstandssitzungen

Im Berichtsjahr wurden 8 Vorstandssitzungen des engeren Vorstandes und 6 Vorstandssitzungen mit den Abteilungsleitern durchgeführt.

Außerdem fand die Einweihung der Sportstätte Brunshagen statt und es wurde an dem Kreisturntreffen 50+ teilgenommen. Auch nahm der 1. Vorsitzende an allen Jahreshauptversammlungen der Abteilungen des TuS Eschede teil.

Zudem berichtet Niels Merten von der Teilnahme bei „Sterne des Sports“ und überbringt Gruß und Dankesworte vom Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeiner sowie von dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sport Bunds Alfons Hörmann. Auch sprach er seinen zusätzlichen Dank an die Zusammenarbeit mit dem „Verein der Initiative Zusammen“ und ein besonderer Dank an Torsten Röder für sein Bemühen aus.

Der 1. Vorsitzende Niels Merten berichtet, dass er mit dem Erreichten im Jahr 2018 und mit den zusammen abgestimmten Schritten mit den Abteilungen zufrieden ist und er glaube, dass es 2019 nicht leichter werde, aber es soll wieder mehr Zeit für wichtige Zukunftsthemen geben. Er bedankt sich bei allen Abteilungsleitern für die gute Zusammenarbeit und richtet seinen Dank an das Team des Hauptvorstandes, welches im letzten Jahr und in diesem Jahr sehr gefordert wurde und ist und er hoffe, dass es zum Jahr 2020 weniger wichtig oder dringlich laufen werde.

5.2. Berichte der Abteilungsleiter

Die einzelnen Abteilungsleiter gaben auf der Jahreshauptversammlung einen kurzen mündlichen Jahresbericht ab. Die schriftlichen Berichte der Abteilungsleiter können, soweit vorhanden, auf Verlangen eingesehen

werden.

6. Beitragsangelegenheiten

Die Tennis Abteilung hat in ihrer Jahreshauptversammlung vom 10.03.2019 für eine Beitragserhöhung ab dem Jahr 2020 entschieden.

Für Erwachse den Beitrag auf 130,00€ und für den Ehepartner auf 65,00€ anzuheben. Die Erhöhung gilt nicht für Schüler und Studenten, sowie für passive Mitglieder.

Über die Änderung der Beiträge wurde in der Mitgliederversammlung abgestimmt. Mit 68 Stimmen dafür und 5 Enthaltungen wird die Beitragsänderung genehmigt.

7. Bericht des Kassenwartes

7.1. Kassenbericht 2018

Der umfangreiche Kassenbricht für das Rechnungsjahr 2018 wurde von der Kassenwartin Karin Nötzig verlesen und einzelne Positionen wurden erläutert.

7.2. Haushaltsplan 2019

Der Haushaltplan 2019 wurde von er Kassenwartin Karin Nötzig erstellt und verlesen. Der Haushaltsplan wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt.

8. Kassenprüfbericht

Die Kassenprüfung für das Geschäftsjahr 2018 wurde von dem Kassenprüfer Ralf Schindel durchgeführt. Er berichtet, dass er alle Ordner und Belege geprüft und keine Beanstandungen habe.

9. Entlastung des Vorstandes

Aus der Mitgliederversammlung kommt der Antrag auf Entlastung des Kassenwartes, sowie des gesamten Vorstandes. Die Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig.

10. Bestätigung der Abteilungsvorstände

Die Abteilungsvorstände wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.

11. Neu- bzw. Ergänzungswahlen

Vorstandsamt

Vorschlag und gewählt

11.1

1. Vorsitzender

Niels Merten

11.2

Schriftwart

Daniel Krell

11.3

Hauptsportwart/in

Gerlinde Schacher

11.4 stellv. Kassenprüfer

Sportkamerad Ralf Schindel scheidet aus dem Amt des Kassenprüfers aus und damit rückt Annegret Schulz auf. Zur Wahl des stellv . Kassenprüfers wird Andreas Hellwig vorgeschlagen. Er nahm die Wahl an und weitere Vorschläge gab es nicht. Die Wahl erfolgte einstimmig.

12. Anträge

Dem Vorsitzenden wurde folgender schriftlicher Antrag zur Jahreshauptversammlung eingereicht. Der Antrag wird von Torben Heese aus der Judoabteilung verlesen und er richtet sein Wort an Inge Diedler .

Die Versammlung stimmt für die Ernennung als Ehrenmitglied.

Der 1. Vorsitzende gratuliert und überreicht Urkunde und Präsent an Inge Diedler unter Beifall der Versammlung und bedankt sich für die langjährige ehrenamtliche Arbeit.

13. Verschiedenes

Der 1. Vorsitzende Niels Merten teilt der Versammlung mit, dass die Judoabteilung dieses Jahr zwei Judoturniere austrägt. Die Termine sind der 25.05.2019 und der 14.09.2019 und alle sind herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Weiterhin machte er auf den Start der neuen Abteilung Ju-Justi aufmerksam und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.

Noch ein wichtiger Termin ist das Bike Event, welches am 08.09.2019 ausgerichtet wird. Ansprechpartner sind Stephanie Bölke und Jens Buchholz.

Abschließend bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Ehrenamtlichen, Freiwilligen und Sponsoren des TuS Eschede.

Der 1. Vorsitzende Niels Merten wünscht sich für die kommende Jahre weiterhin eine gute Zusammenarbeit und schließt die diesjährige Jahreshauptversammlung mit einem dreifachen „Gut Sport“.

Ende der Versammlung um 21.25 Uhr.

1. Vorsitzender
Schriftwart
ehem. Schriftwartin
Niels Merten
Daniel Krell
Lisa Tödter